Anzeige

Warum sind Bäume so wichtig?

Marburg: Umgebung | SAUERSTOFF:

Durch das Ein-und Ausatmen verbraucht der Mensch im Ruhezustand ca. 21 Liter Sauerstoff pro Stunde. Bei körperlicher Anstrengung, oder beim Sport steigt der Sauerstoffverbrauch natürlich an, und beträgt weit mehr als 100 Liter Sauerstoff pro Stunde.

Aber was hat das mit einem Baum zu tun?



Bäume erzeugen durch das Sonnenlicht, dem Wasser , und dem Kohlendioxid aus der Luft durch Photosynthese Sauerstoff und Glukose (Zucker).

Ein durchschnittlicher Baum von 20 Meter Höhe erzeugt hierdurch ca. 380 Liter Sauerstoff pro Stunde.

Fazit:

Ein Baum erzeugt etwa so viel Sauerstoff, wie 7 Personen durch die Atmung verbrauchen.

Aus diesem Grund sollte man es sich gut überlegen, ob ein Baum gefällt werden muss oder nicht.

So sind die tropischen Regenwälder wahre Sauerstofferzeuger! Leider werden jährlich große Flächen dieser Wälder brandgerodet um neue Anbauflächen für den Anbau von Sojabohnen zu erhalten.
6
Diesen Mitgliedern gefällt das:
6 Kommentare
38.990
Eberhard Weber aus Laatzen | 28.05.2017 | 17:03  
13.501
Hans-Joachim bartz aus Hattingen | 28.05.2017 | 18:31  
2.679
Volker Harmgardt aus Uetze | 28.05.2017 | 20:01  
13.501
Hans-Joachim bartz aus Hattingen | 28.05.2017 | 21:21  
57.653
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 29.05.2017 | 01:23  
13.501
Hans-Joachim bartz aus Hattingen | 29.05.2017 | 07:31  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.