Anzeige

Gemeinschaft in Kehna - Vorstellung neuer Kaffee-Marke ZAMADI

Am 12. 7. 2018 stellte die Gemeinschaft Kehna ab 14.00 Uhr den ersten Kaffee ihrer neuen Marke ZAMADI vor.

Der Rohkaffee stammt aus der bekannten Kaffeeregion Marcala in Honduras und wird biologisch-dynamisch im Familienbetrieb der Familie Contreras angebaut. Die Contreras waren bereits vor Jahrzehnten der erste ökologisch wirtschaftende landwirtschaftliche Betrieb in Honduras und Vorbild für ganz Mittelamerika.

Wir freuen uns ganz besonders, dass Dulce Marlen Contreras an diesem Tag persönlich bei uns sein kann. Sie war Mitgründerin und langjährige Präsidentin der Frauenkooperative COMUCAP, die sich zum Ziel gesetzt hatte, Frauen eine eigene wirtschaftliche Existenz zu schaffen, für Bildung zu sorgen und den Frauen Schutz vor Gewalt zu ermöglichen.

Der Volkswirt und Autor des Reiseführers Honduras, Hans-Gerd Spelleken und die Aktivistin und Beraterin Jutta Kill haben den Bericht über den Anbau auf der Demeter-Kaffeefarm «17 Conejos» der Familie Contreras ergänzt und abgerundet. Es geht also auch um Ökologie und Fragen der Gerechtigkeit.

Natürlich, wie wir es in Kehna leben und lieben, wurde miteinander gegessen und lateinamerikanische Musik vom Trio Americanto aus Frankfurt genossen. Die Veranstaltung war kostenlos, für Imbiss und Getränke wurde ein Kostenbeitrag von 5 Euro erbeten.

https://youtu.be/5Ja4eEUvPCw

https://youtu.be/TIM4vTuVwO4

https://youtu.be/HiB9Pumwz94

https://www.in-kehna.de/Homepage    http://zamadi.com/
4
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.