Anzeige

Der Salon für Hunde, Katzen, Kaninchen und Meerschweinchen von Nicole Brünnette feiert sein 5-jähriges Bestehen

  In einem beschaulichen, kleinen Dorf hinter Wetter gibt es eine Frau, die seit fünf Jahren regelmäßig vor die Hunde geht und deren tägliche Arbeit oft einfach nur für die Katz ist. Befragt man die Dame zu diesem Sachverhalt, geht ein Strahlen über ihr Gesicht. „Ich bin sehr zufrieden, dass alles so gut läuft“, meint sie dann und streicht versonnen über den wildfarbenen Schopf ihres Mitbewohners Lancelot.
Nicole Brünnette betreibt den Salon für Hunde, Katzen, Kaninchen und Meerschweinchen in Treisbach. Die gebürtige Berlinerin ließ sich an der „Groomer-Academy“ in Bochum zur Betriebswirtin für Hundepflege ausbilden. Im Rahmen zahlreicher Praktika und durch das Betreiben eines mobilen Tierfrisör-Unternehmens verfeinerte die 42jährige ihr Können kontinuierlich. Mittlerweile ist sie nicht nur auf dem Hundesektor eine bei vielen Tierhalter und Züchter anerkannte Grooming-Spezialistin. Auch Besitzer von Haus- und Rassekatzen, Kaninchen, Meerschweinchen und Kleinnagern wenden sich gerne an Nicole Brünnette, wenn es darum geht, die Haarpracht der vierbeinigen Schönheiten zu bändigen und in Form zu bringen. „Natürlich biete ich auch Ohren-, Augen-, Krallen- und Pfotenpflege an, wenn dies gewünscht wird oder nötig ist“, meint die Wahl-Treisbacherin. Kürzlich, so erzählt sie, sei sie einmal von einer Kundin gefragt worden, ob es denn überhaupt möglich sei, so viele unterschiedliche Tierarten in Bezug auf Fell- und Körperpflege zu kennen. „Ja, das ist es“, hat Frau Brünnette darauf geantwortet, „man muss sich nur für diese Tiere interessieren und immer offen dafür sein, Neues dazu zu lernen.“ An Interesse am Tier mangelt es Nicole Brünnette gewiss nicht. Seit ihrer Kindheit hatte sie stets eigene Haustiere. Im Moment nennt sie die beiden prächtigen Somali-Katzen Indiana und Lancelot ihr Eigen.
Wenn man die resolute Frau beim Umgang mit ihren eigenen oder mit den Vierbeinern ihrer Kunden beobachtet, dann sieht man, was es bedeuten kann, wenn jemand seine Berufung zum Beruf gemacht hat. Es steht beispielsweise der etwas nervöse Australian Shepherd „Golden Eyed Bill of Bortels“ auf ihrem Behandlungstisch. Der 12jährige Rüde hat im Alter Probleme mit dem Fellwechsel bekommen und leidet sehr unter seinem viel zu warmen, dicken Pelz. Behutsam redet Nicole Brünnette auf den Hund ein, während sie sich an seinen Haaren zu schaffen macht. Immer wieder streicht sie ihm beruhigend über den Körper und steckt ihm ein Leckerli zu, während die Besitzerin des Shepherds am Kopf des Tieres steht und es durch ihre Anwesenheit und Ohrenkraulen tröstet. „In diesem Fall ist es keine Sünde, mit Bestechung zu arbeiten“, meint die Salonbesitzerin lächelnd. Der alte Billy, der Brünnette anfangs mit misstrauischen Blicken aus seinen goldenen Augen gemustert hat, entspannt sich zusehends und legt sich schließlich ganz entspannt auf die Seite. Fast hat man den Eindruck, als genösse er es, von seiner dicken Unterwolle durch sanftes Zupfen, Ziehen und Schneiden befreit zu werden.
Egal, ob Tiere zur Ernährungs- und Gesundheitsberatung oder zur Fell- und Hautanalyse, zum Bürsten, Kämmen, Trimmen, Strippen, Carding, Scheren, Schneiden oder Entfilzen auf ihrem Behandlungstisch stehen – immer hat Nicole Brünnette sowohl ein waches Auge auf die Bedürfnisse ihrer vierbeinigen Kunden als auch ein offenes Ohr für die Probleme, die deren Besitzer ihr schildern. „Manchmal kommt es vor, dass ich die Leute mit ihrem Tier sofort zum Tierarzt schicke“, meint Brünnette. „Ich kenne meine Grenzen sehr wohl und wenn etwas Gravierendes im Argen liegt, beginnt der Job des Tierarztes.“ Zu den Tierärzten in Wetter hat die Groomerin ein gutes Verhältnis. Gelegentlich wird sie auch zur Fellpflege in deren Praxis gerufen, wenn ein sehr schwieriger Patient gerade in Narkose liegt. „Dann mache ich das Tier auch äußerlich wieder salonfähig“, meint sie. Neben ihrem Salon schlägt Nicole Brünnettes Herz für den Tierschutz. Sie ist als Beisitzerin für das Netzwerk Mensch-Tier e.V. aktiv. Dort hat sie schon häufig dafür gesorgt, dass ein heimatlos gewordener Vierbeiner wieder ein gutes, neues Zuhause gefunden hat. Die Schützlinge ihres eigenen Vereines, aber auch die anderer Tierschutz-Organisationen, behandelt Nicole Brünnette übrigens zu Sonderkonditionen.
Jetzt, im November, feiert der Salon für Hunde, Katzen, Kaninchen und Meerschweinchen in Treisbach sein fünfjähriges Bestehen. Anlässlich dieses Jubiläums erwarten Tierbesitzer und deren vierbeinige Freunde bei Nicole Brünnette bis Ende Dezember Aktionsangebote wie zum Beispiel eine Fell-& Hautanalyse für den Hund incl. einer Augen-, Ohren-, Krallen und Pfotenpflege für € 5,-. Ein Besuch bei Nicole Brünnette in Treisbach lohnt sich also auf alle Fälle und für alle Felle….
Kontakt: Salon für Hunde, Katzen, Kaninchen und Meerschweinchen, Nicole Brünnette, Am Grünweg 4, 35083 Wetter-Treisbach, Telefon: 06423-969798. Sie können die Groomerin auch im Internet auf ihrer Homepage besuchen unter http://www.hundesalon-bruennette.de
Text: Heige Kienle
Fotos: Karina Scheufler
1
1
1
1
1
1
0

Weiterveröffentlichungen:

Marburg Extra | Erschienen am 28.11.2012
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.