Besuch im Schneider-Atelier Maier in Oberwalgern

Leider passen mir die Kleidungsstücke von der Stange meistens nicht. Deshalb musste ich mich zwecks Anfertigung eines Maßanzugs zuerst mal vermessen lassen. Danach wurden die techn. optischen Details des Anzugs festgelegt und die Stoffmuster angesehen. Wer die Wahl hat, hat auch die Qual. Gute Qualitäten kommen aus England, Italien und Frankreich.

Bei der Abmessung des Brustumfangs habe ich gelernt, dass der Bauchumfang immer mehrere Zentimeter kleiner sein sollte (idealerweise). Bei mir ist das (noch) so.
Wenn alle Details feststehen und der Stoff ausgewählt ist, geht es los, es wird eine oder zwei Anproben geben, damit später alles gut passt und der Kunde, sowie die Schneiderin zufrieden sind.
1
Einem Mitglied gefällt das:
3 Kommentare
28.628
Kurt Battermann aus Burgdorf | 09.12.2018 | 15:20  
19.378
Volker Beilborn aus Marburg | 09.12.2018 | 21:30  
28.628
Kurt Battermann aus Burgdorf | 09.12.2018 | 22:02  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.