offline

Rainer Rösch

4.405
myheimat ist: Marburg
4.405 Punkte | registriert seit 08.08.2010
Beiträge: 197 Schnappschüsse: 211 Kommentare: 1.573
Folgt: 130 Gefolgt von: 56
Das Licht der Welt erblickte ich in Gießen evangelischen Krankenhaus. Meine Baby+ Kinder-u.Jugendjahre habe ich in dem Dörfchen Elpenrod im Vogelsberg verbracht.Habe viele Hobbys Garten,Kakteen,Tiere und Pflanzen photographieren,Fahrrad fahren,Fitnessstudio,meine zwei Hunde stehen bei den Hobbys an erster Stelle,was ich noch Liebe ist ein gutes Essen.Wohne jetzt schon fast acht Jahre in Marburg-Cappel.Die Lahn und ihre Umgebung gefallen mir sehr gut.Noch zu sehen https://www.facebook.com/karl.sacher.1?fref=photo
3 Bilder

Mein Fahrradfuhrpark 2017 3

Rainer Rösch
Rainer Rösch | Marburg | am 05.03.2017 | 50 mal gelesen

Der Frühling ist im Anmarsch und da muss der Fahrradfuhrpark in Ordnung sein.Bei allen Rädern wurde eine Inspektion durchgeführt..Jetzt können wir sicher mit dem Radeln beginnen..

1 Bild

Rotkehlchen 2

Rainer Rösch
Rainer Rösch | Marburg | am 17.02.2017 | 39 mal gelesen

Schnappschuss

1 Bild

Klara liebt Schnee 6

Rainer Rösch
Rainer Rösch | Marburg | am 17.01.2017 | 47 mal gelesen

Schnappschuss

6 Bilder

Fotocollagen..... 5

Rainer Rösch
Rainer Rösch | Marburg | am 14.01.2017 | 50 mal gelesen

Paar Bilder von mir als Foto-Collagen....

29 Bilder

Auch der Winter hat sehr schöne Seiten... 4

Rainer Rösch
Rainer Rösch | Marburg | am 08.01.2017 | 43 mal gelesen

Auch der Winter hat sehr schöne Seiten...

29 Bilder

NACHMITTAGSSPAZIERGANG MIT IDEFIX.... 7

Rainer Rösch
Rainer Rösch | Marburg | am 05.11.2016 | 54 mal gelesen

Das Jahr neigt sich langsam dem Ende zu und auch die Natur ändert ihr Erscheinungsbild. Die saftig grünen Wiesen und Wälder weichen den warmen Farbtönen des Herbstes. Die Blätter fallen langsam von den Bäumen und die Tage werden immer kürzer. Im Marburger-Land kehrt langsam Ruhe ein und die Leute bereiteten sich auf den kalten Winter vor. Doch bevor der erste Schnee fällt kann man noch einmal die letzten warmen Tage genießen...

21 Bilder

„Radtour am 23.10.2016 4

Rainer Rösch
Rainer Rösch | Marburg | am 23.10.2016 | 58 mal gelesen

Das Archäologische Freilichtmuseum in Argenstein während meiner Radtour aufgesucht und paar Bilder gemacht..

1 Bild

Klara.... 7

Rainer Rösch
Rainer Rösch | Marburg | am 22.10.2016 | 61 mal gelesen

Schnappschuss

1 Bild

Am Wegessrand.. 3

Rainer Rösch
Rainer Rösch | Marburg | am 20.10.2016 | 32 mal gelesen

Schnappschuss

31 Bilder

Wunderschöner Herbstnachmittag... 2

Rainer Rösch
Rainer Rösch | Marburg | am 24.09.2016 | 43 mal gelesen

Bei wunderschönem Herbstwetter den Nachmittag im Garten genossen..

17 Bilder

„Verschönerung vom Garagentor“ 5

Rainer Rösch
Rainer Rösch | Marburg | am 26.06.2016 | 116 mal gelesen

Heute habe ich mir mein Garagentor mit meinen Lieblingen verschönern lassen.

36 Bilder

Ich liebe meinen Garten..Blick voller Frieden und Genugtuung..... 2

Rainer Rösch
Rainer Rösch | Marburg | am 18.06.2016 | 68 mal gelesen

Marburg: Rainer | Bei falscher Einstellung kann man Garten nicht genießen Ich habe einen sehr großen Garten, der ein wenig Arbeit macht. Wenn ich Frieden haben will, setze ich mich irgendwo hin und sehe dem Werden und Vergehen, dem Kampf der Pflanzen um das Licht und den vielen Tieren zu, die da leben und sterben. Das ist der Lauf der Welt. Ich bin Teil dieser Natur und eben nur ein bisschen länger da, als die meisten Lebewesen, von...

1 Bild

Einfach schön gepfropfter mit Blüte 4

Rainer Rösch
Rainer Rösch | Marburg | am 07.06.2016 | 43 mal gelesen

Schnappschuss

36 Bilder

„Radtour- Garten-Rundgang- Gewächshaus- Rundgang 4

Rainer Rösch
Rainer Rösch | Marburg | am 05.06.2016 | 63 mal gelesen

Bei wunderschönem Wetter sind diese Bilder entstanden..Auch ein Besuch der Waggon-halle war dabei..

33 Bilder

Kakteenblüte: Eine längst vergessene Sensation 7

Rainer Rösch
Rainer Rösch | Marburg | am 28.05.2016 | 86 mal gelesen

Manche Kakteen sind so genügsam, dass sie auch an den widrigsten Standorten jahrelang überleben. Wenn man ihnen aber plötzlich ein bisschen mehr gönnt, erlebt man möglicherweise Spektakuläres. Die Natur bringt derart erstaunliche Wunder hervor, dass man immer wieder überrascht und von Ehrfurcht erfüllt wird. Die Nachbarin besitzt beispielsweise seit vielen Jahren eine Art hängenden, spindeldürren und sich in Kaskaden...