Anzeige

Unter der Baustelle ...

Einstigstes Schmuckstück im Herzen von Marburg .... (Foto: KDH / SDS Marburg)
Marburg: Unter der Baustelle | 01.05.2015

Unter der Baustelle ...

Heute habe ich der einzigsten Stelle in Marburg, wo man sich unter einer Tiefbaustelle aufhalten kann, einen Besuch abgestattet.

Es stimmt einen traurig, wenn man sehen muss, dass die Stadt Marburg, vertreten durch den Oberbürgermeister, Bürgermeister und den Magistrat, scheinbar, gewollt oder ungewollt, kapituliert hat. Der einstige Vorzeigepunkt mit Fachgeschäften, einem Caféhaus und einem herrschaftlichen Bankgebäude wurde total vernachlässigt und wurde Schmierfunken und den Alternativen, der linken Szene etc. kampflos überlassen. Zerfall und Zerstörungen sind nun das Resultat.

Verbote wie z.B. "Keine Plakate etc." aufhängen sind das Papier / das Schild nicht wert auf denen dies steht; also eine reine Alibifunktion unser Oberen im Rathaus.

Schade um meine sauer verdienten Steuergroschen ...
13
Diesen Mitgliedern gefällt das:
9 Kommentare
6.885
Klaus Dieter Hotzenplotz aus Marburg | 02.05.2015 | 03:19  
6.953
R. S. aus Lehrte | 02.05.2015 | 07:51  
100
Marlies Solnar aus Marburg | 02.05.2015 | 08:04  
7.031
Siegfried Kuhl (sk1941) aus Marburg | 02.05.2015 | 11:58  
20.785
Hans-Rudolf König aus Marburg | 02.05.2015 | 16:27  
6.885
Klaus Dieter Hotzenplotz aus Marburg | 02.05.2015 | 16:53  
52.859
Werner Szramka aus Lehrte | 02.05.2015 | 18:30  
22.907
Karl-Heinz Töpfer aus Marburg | 03.05.2015 | 01:44  
6.953
R. S. aus Lehrte | 03.05.2015 | 05:36  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.