Anzeige

Pulse of Europe - Kundgebung auf dem Marktplatz Marburg

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Kolleginnen und Kollegen,
liebe Freundinnen, liebe Freunde,
in Marburg haben wir seit dem 23.04. den Impuls der europa-bejahenden Initiative aufgenommen und erste Kundgebungen mit 200 - 300 Teilnehmenden veranstaltet. Wir wollen dieses erfolgreiche und breite überparteiliche Bündnis für „Pulse of Europe“ in Marburg mit Kundgebungen an den kommenden Sonntagen im Mai fortsetzen – ab Juni monatlich.

Schlagzeilen der Oberhessische Presse am 24. 4.:

Fahnen und Ballons für die europäische Idee.

Euphorisch für Europa: 300 Menschen haben am Sonntagnachmittag in Marburg an einer Kundgebung der Bewegung ,,Pulse of Europe" teilgenommen - und gemeinsam die EU-Hymne ,,Freude schöner Götterfunken" gesungen.

In den ersten Kundgebungen wurde zur Solidarität mit dem französischen Volk, anlässlich der Präsidentschaftswahlen, aufgerufen und in kurzen Redebeiträgen der Anfangsimpuls der Europäischen Einigung und die Entwicklung der Deutsch-Französischen Freundschaft in Erinnerung gebracht. Dann haben wir den Blick auf unseren östlichen Nachbarn nach Polen gerichtet. Wir wollen damit nicht uns die inneren Verhältnisse der Länder einmischen. Aber wenn es um den Zusammenhalt der Völker, um Anti-Nationalismus und Erhalt des Europäischen Zusammenhalts geht, dann wollen wir jene Menschen unterstützen, die sich dem Nationalismus und anti-demokratischen Tendenzen widersetzen.

Am kommenden Sonntag wollen wir uns mit immer wieder auftauchenden Fragen beschäftigen, wie finden eigentlich Entscheidungen in der EU statt, werden die nationalen Parlamente einbezogen etc. Dazu wollen wir einige der häufig aufgestellten Behauptungen hinterfragen. Außerdem wird eine Marburger Initiative europäische Folklore-Tänze vorführen, an denen man sich auch beteiligen kann.
Wir rufen die Bürgerinnen und Bürger der Universitätsstadt Marburg und des Landkreise Marburg-Biedenkopf auf, als Verfechter der europäischen Idee, sich an den einstündigen Kundgebungen auf dem Marktplatz zu beteiligen. Bringen Sie Europa-Fahnen, Luftballons u. ä. mit. Bitte verzichten Sie auf die Darstellung von Parteisymbolen und Fahnen, da wir den einheitlichen Charakter für Pro-Europa nicht verfälschen wollen. Zusammen mit den Initiativen in über 80 Städten in Deutschland und vielen weiteren Städten in Europa wollen wir auch in Marburg für ein gemeinsames, solidarisches und friedenstiftendes Europa eintreten.
Wir freuen uns auf rege Teilnahme und kreative Ideen.

Team Pulse of Europe Marburg http://pulseofeurope.eu/marburg/
Kontakt: Peter Reckling, Weidenbrunkel 5, 35041 Marburg, E-Mail: marburg@pulseofeurope.eu, Tel. 06421/35528, mobil 0179 6966784

Unsere Beweggründe

An der rasanten Radikalisierung des politischen Lebens wirkt vieles bedrohlich. Nach Brexitvotum und Trump können wir aber nicht in Schockstarre verharren. Denn im Jahr 2017 finden entscheidende Wahlen in mehreren europäischen Ländern statt.
Wir, die Initiatoren des Pulse of Europe, wollen einen Beitrag dazu leisten, dass es auch danach noch ein vereintes, demokratisches Europa gibt – ein Europa, in dem die Achtung der Menschwürde, die Rechtsstaatlichkeit, freiheitliches Denken und Handeln, Toleranz und Respekt selbstverständliche Grundlage des Gemeinwesens sind!

Unser Ziel und Beitrag

Wir sind überzeugt, dass die Mehrzahl der Menschen an die Grundidee der Europäischen Union und ihre Reformierbarkeit und Weiterentwicklung glaubt und sie nicht nationalistischen Tendenzen opfern möchte. Es geht um nichts Geringeres als die Bewahrung eines Bündnisses zur Sicherung des Friedens und zur Gewährleistung von individueller Freiheit, Gerechtigkeit und Rechtssicherheit.

Leider sind aber in der Öffentlichkeit vor allem die destruktiven und zerstörerischen Stimmen zu hören!

Deshalb: Lasst uns lauter und sichtbarer werden! Wir alle müssen jetzt positive Energie aussenden, die den aktuellen Tendenzen entgegenwirkt. Der europäische Pulsschlag soll allenthalben wieder spürbar werden!
Jede und jeder ist für das Scheitern oder das Gelingen unserer Zukunft verantwortlich, niemand kann sich herausreden. Zu hoffen, alles werde schon gutgehen, ist zu wenig und brandgefährlich.

Jetzt, nämlich vor den Wahlen, ist die Zeit, das Möglichste zu tun – mit so vielen Menschen wie möglich, an so vielen Orten wie möglich.
Wir haben ein großes Ziel: So viele Menschen wie möglich, in Europa zu versammeln, die für Europa einstehen und so dazu beitragen, dass nach den Wahlen pro-europäische Kräfte mehrheitsfähig regieren können. So können wir über viele Orte eine Menschenkette durch Europa bilden, die die Länder miteinander verbindet.

Jeden Sonntag um 14 Uhr treffen wir uns:

Kommt, packt Europafahnen und blaue Bänder ein, bringt Freunde/Freundinnen und Familie mit, motiviert Kollegen und Kolleginnen und Bekannte!

Unser Selbstverständnis

Wir möchten betonen, dass Pulse of Europe eine Bürgerinitiative ist, die keine parteipolitischen Ziele verfolgt. Im Gegenteil: Vielfalt ist gut, und die europäische Idee kann auf ganz unterschiedliche Weise realisiert werden. Wie – auch das wird an den Wahlurnen entschieden werden.
Wir sind nicht gegen etwas, sondern für etwas. Es ist nicht die Zeit der Proteste. Es ist Zeit, für die Grundlagen unserer Wertegemeinschaft im positiven Sinne einzustehen.
5
Diesen Mitgliedern gefällt das:
6 Kommentare
888
Karl-Heinz Wulf aus Garbsen | 18.05.2017 | 18:51  
13.477
Volker Beilborn aus Marburg | 18.05.2017 | 20:01  
56.994
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 18.05.2017 | 22:36  
29.847
Heidrun Preiß aus Bad Arolsen | 20.05.2017 | 10:21  
56.994
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 20.05.2017 | 19:33  
29.847
Heidrun Preiß aus Bad Arolsen | 20.05.2017 | 20:54  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.