Anzeige

Heute Anna Hofmann wählen!

Marburg, den 8. September 2013

Landratswahl im Landkreis Marburg-Biedenkopf

Was hat Anna Hofmann, was andere im Kreistag nicht haben? Sie ist ein sehr gradliniger Mensch; sie verstellt sich nicht, sie sagt direkt, was sie meint - aber sie kann gut zuhören, wenn es darum geht, Argumente auszutauschen. Berührungsängste kennt sie nicht, wenn Missstände angeprangert werden müssen. Dann nimmt sie jedoch kein Blatt vor den Mund. So schätzen sie nicht nur ihre Fraktionskollegen/innen. So schätzt man sie im Landkreis. Vor allem mag sie Selbstherrlichkeit nicht.

Im Gegensatz zu den anderen Kandidat_innen -mit Ausnahme des grünen - verfügt sie über einen reichen kreispolitischen Erfahrungsschatz. Seit 2001 wirkt sie im Kreistag, um für die Idee eines sozial-ökologischen Umbaus der Gesellschaft zu werben. Wichtige Themen immer wieder: Das Hartz-IV-Regime, die lokale Energiewende, die öffentliche Daseinsvorsorge in privater oder kommunaler Hand (z.B. Strom, Gas, Wasser, ÖPNV), die Entwicklung im ländlichen Raum - einschließlich der ärztlichen Versorgung - mehr direkte Demokratie und das Bleiberecht für Flüchtlinge.
0
1 Kommentar
1.803
Petra Schlag aus Marburg | 08.09.2013 | 21:45  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.