Anzeige

Eric Markert, AfD-Kreisvorsitzender: "Wir brauchen endlich einen Kurswechsel in der Bildungspolitik"

Eric Markert, Kreisvorsitzender der AfD KV Marburg-Biedenkopf : „Wir brauchen endlich einen Kurswechsel in der Bildungspolitik“

Das Institut zur Qualitätsentwicklung im Bildungswesen der Humboldt-Universität zu Berlin hat am heutigen 13. Oktober 2017, die Ergebnisse einer von den Kultusministern der Länder in Auftrag gegebenen Studie mit dem Namen „IQB-Bildungstrend 2016“ der Öffentlichkeit vorgestellt. Für diese Studie werden – erstmals 2011 – Vergleichstests für die Schulfächer Deutsch und Mathe in der Primarstufe 1 an 1.500 Schulen bundesweit durchgeführt.

Die Ergebnisse sprechen eine erschreckend deutliche Sprache: Das Bildungsniveau bei Deutschlands Grundschülern ist in den Jahren 2011 bis 2016 massiv gesunken!

So sank beispielsweise bundesweit der Anteil der Grundschüler, die die Regelstandards in der Orthographie erreichen oder übertreffen, um rund zehn Prozent auf 62,5 %. Das bedeutet, dass mehr als ein Drittel der Grundschüler erhebliche Mängel in der Rechtschreibung aufweisen. In der Disziplin „Zuhören“ sank der Anteil bundesweit um rund fünf Prozent. Die schlechteste Entwicklung im Fach Deutsch gab es in Baden-Württemberg. Zur Erinnerung: In diesem Zeitraum war in diesem Bundesland Grün-Rot an der Regierung. Düster sieht auch der Leistungsvergleich im Fach Mathematik aus: Bundesweit sank der Anteil der Grundschüler, die die Regelstandards erreichen oder übertreffen, um etwas über fünf Prozent auf 75,3 %.

Einheitsschulen, Abschaffung des Sitzenbleibens, „Schreiben nach Gehör“ und Lehrpläne zur Sexualerziehung – das sind nur wenige Beispiele für viele gescheiterte Bildungsexperimente, die seit Jahren auf den Rücken der Schülerinnen und Schüler in Deutschland ausgetragen werden. Sie alle haben nur eins erreicht: eine Verschlechterung der Bildungsqualität in Deutschland. Es muss Schluss damit sein, dass unsere Kinder nur als Versuchskaninchen für rot-grüne Bildungsexperimente herhalten!

Ich möchte, dass die Bildung in Deutschland nicht gleicher, sondern besser wird. Die Vermittlung elementarer Kenntnisse des Lesens, Schreibens und Rechnens, der umfassende Erwerb von Wissen und Kompetenzen sind Kernaufgabe der Bildungspolitik. Ich möchte, dass alle Schüler die bestmögliche Ausbildung als Vorbereitung auf das Berufsleben und die Förderung ihrer individuellen Begabungen erhalten. Ich möchte, dass Deutschland in der Bildungsqualität weltweit ganz oben anzusiedeln ist. Leistung und Fleiß müssen endlich wieder belohnt werden. Dazu brauchen wir endlich einen Kurswechsel in der Bildungspolitik!

http://www.spiegel.de/lebenundlernen/schule/deutschland-bildungsniveau-an-grundschulen-bundesweit-gesunken-a-1172601.html

https://www.iqb.hu-berlin.de/bt/BT2016/Bericht
0
3 Kommentare
12.627
Hans-Joachim bartz aus Hattingen | 15.10.2017 | 13:12  
6
Albrecht Kauschat aus Limburg an der Lahn | 22.10.2017 | 16:32  
6
Albrecht Kauschat aus Limburg an der Lahn | 22.10.2017 | 16:41  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.