Anzeige

Wen haben wir denn da ?

schmaler, langer Körper mit sechs Beinen und zwei langen Fühlern
Diesen Käfer nahm ich auf meine Hand, ohne Scheu, er blieb ein Weile dort sitzen. Er war auf der Flucht vor einem Vogel, der ihm nachsetzte bis unter meinen Stuhl. Dort nahm ich ihn auf, er blieb auf dem Finger sitzen, während ich die Kamera holte. Auf dem Tisch konnte ich ihn näher betrachten, zuerst glaubte ich, er könne garnicht fliegen, bis er davon flog. Ich tippe auf den Mulmbock, wer weiß es sicher ?

Aus Kosmos Naturführer:

Der wissenschaftliche Name lautet: Ergates faber.

Während ihrer Fresstätigkeit können die Larven des Mulmbocks ganze Baumstümpfe zu Mulm verarbeiten, daher leitet sich der deutsche Name Mulmbock ab.

Beim Männchen (s. Bilder unten) sind die Fühler länger als der Körper, die Oberseite ist glänzend rotbraun. Der Halsschild der Männchen ist matt und dicht punktiert, etwa in der Mitte befinden sich 2 glänzende Schwielen. Beim Weibchen reichen die Fühler etwa bis zur Körpermitte, die Oberseite ist im allgemeinen glänzend dunkelbraun bis schwarzbraun. Der Halsschild der Weibchen ist auf der ganzen Oberfläche stark gerunzelt. Länge: ca. 25 - 60 mm, damit ist er der größte heimische Bockkäfer.

Vorkommen: Mittel- und Osteuropa, bei uns selten, meist östlich der Elbe.

Er ernährt sich von abgestorbenem Nadelholz, vor allem von Kiefern.

Die Käfer findet man von Juli bis August. Sie sind dämmerungs- und nachtaktiv, wurden aber auch schon am Tage beobachtet. Nach der Paarung legen die Weibchen die länglichen bräunlichen Eier an toten Nadelholz ab. Die geschlüpften Larven gehen sofort ins Splintholz. Nach drei bis vier Jahren sind die Larven ausgewachsen und erreichen dann eine Länge bis 120 mm. Sie verpuppen sich gewöhnlich an der Holzoberfläche. Nach einer Puppenruhe von drei bis vier Wochen schlüpfen die Käfer.
3
5 4
0
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
3 Kommentare
23.033
Karl-Heinz Töpfer aus Marburg | 25.07.2013 | 18:04  
13.469
Volker Beilborn aus Marburg | 25.07.2013 | 20:36  
23.033
Karl-Heinz Töpfer aus Marburg | 25.07.2013 | 21:00  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.