Anzeige

Victoria mit Ananasgeruch

Riesenseerosen mit Blüten
Marburg: Neuer botanischer Garten | Victoria - so der biologische Namen der Riesenseerose - ist eine der Attraktionen im Tropenhaus des Neuen Marburger Botanischen Gartens auf den Lahnbergen. Die Blätter der imposanten Pflanze scheinen wie auf einem Luftkissen zu ruhen und sind seitlich mit Dornen ausgestattet zum Schutz vor Feinden. Auf der Unterseite wird die Riesenseerose auf tausenden Wurzeln getragen.


Interessant sind auch die weißen Blüten. Sie öffnen sich am Abend und sind dann strahlend weiß. Eine weitere Besonderheit ist der Ananas ähnliche Geruch, der Käfer anlockt, die die weit geöffneten Blüten bestäuben. Nach Schließung der Blüte wird der Käfer dann gefangen gehalten.


Der Besuch des Botanischen Gartens empfiehlt sich gerade bei Regentagen für Kinder; denn außer diesen Seerosen bieten die Murmeltiere Elisabeth und Philipp, die Pfeilgiftfrösche, die Riesenschnecken und das Schmetterlingshaus interessante Anziehungspunkte.
3
1
1
1
0

Weiterveröffentlichungen:

Oberhessische Presse | Erschienen am 30.07.2011
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.