Anzeige

Igel in Not (2)

2
Leider musste ich den Igel am vergangenen Mittwoch nochmal in die Kleintierklinik Lemmer zurückbringen, da sich die Wunde erneut infiziert hatte. Das Tierchen wurde inzwischen nochmal operativ versorgt und bleibt bis auf weiteres stationär in Behandlung. Laut Tierärztin ist der Allgemeinzustand des Igels robust, sodass eine gute Prognose zu erwarten ist.

Da nun doch höhere Kosten entstehen, bitte ich die echten Tierfreunde unter den Usern um freiwillige Spenden, um die Kosten begleichen zu können. Wer möchte, kann über PN meine Kto. Daten erfahren.

Vielen Dank im Voraus.


Nachtrag

3. 8. heutiger Besuch in der Kleintierklinik.

Inzwischen läuft die Behandlung mit Antibiose weiter, bis zur nächsten Woche entscheidet sich, ob ich den Igel wieder in Pflege nehmen kann.
2 5
4
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.