Anzeige

Helfen Sie dem Tierschutz-Verein Marburg und Umgebung e.V. zu helfen !

Der Tierschutzverein Marburg besteht seit 1928. Wir sind ein selbstständiger Verein - nicht zu verwechseln mit dem Tierheim - und haben zur Zeit knapp 170 Mitglieder. Etwa 5 % dieser Mitglieder sind ehrenamtlich aktiv und versuchen zu helfen wo es geht; sie kümmern sich um ausgesetzte und verletzte Tiere und beraten bei Problemen rund um die private Tierhaltung. Auch die Suche nach entlaufenen Hunden, vermissten und ausgesetzten Kleintieren, und die Überprüfung von gemeldeten Mißständen in der Tierhaltung gehören zu unserer Arbeit. Wir befahren bei Eingang eines Notrufes den gesamten Alt-Kreis Marburg-Biedenkopf , was eben auch sehr viel Benzingeld kostet. Dabei haben wir Tiere aller Art gerettet und konnten sie dem glücklichen Besitzer wieder zurückbringen. - Wir übernehmen darüber hinaus auch die medizinische Versorgung von Hunden und Katzen, deren Besitzer zu arm sind, die Tierarztkosten selbst aufbringen zu können.

Unsere Haupttätigkeit heutzutage ist aber - leider - das Einfangen und Kastrieren verwilderter Hauskatzen und ihre medizinische Betreuung mit anschließender Wiederaussetzung in ihrem Revier. Bei ungehemmter Vermehrung stellen sie heutzutage ein Problem für das biologische Gleichgewicht dar. Neben der Kastration versuchen wir, die Welpen dieser Katzen, die sich bei der Auffindung meistens in einem sehr schlechten gesundheitlichen Zustand befinden, zu zähmen und in ein tiergerechtes Zuhause zu vermitteln. - Auch werden immer wieder verwaist aufgefundene Katzenkinder auf unseren Pflegeplätzen abgegeben, die dort oft von Hand mit der Flasche aufgezogen werden müssen, bis sie im Alter von ca. 9 Wochen in gute Hände abgegeben werden können. - Gerade jetzt im Herbst werden auch immer wieder junge Igel zu uns gebracht, die noch zu unterernährt sind um den Winter zu überleben. Sie werden mit Futter aufgepeppelt, bis sie im Frühjahr wieder ausgesetzt werden können.

Die anfallenden Pflegekosten für die von uns betreuten Tiere - Futter, Streu, usw. - stellen einen nicht unerheblicher Betrag dar. Fördermittel oder einen Zuschuß von öffentlichen Stellen erhalten wir nicht, deshalb sind wir dringend auf Spenden angewiesen, um auch weiterhin diese wichtige Aufgabe im Dienste eines Tierschutzes leisten zu können, der letztlich auch den Menschen zugute kommt. Allein unsere Ausgaben für das Jahr 2007 ergaben so eine Gesamtsumme von 35.000,-- Euro !

Als gemeinnütziger Verein, der sich nur über Spendengelder finanziert und dessen Mitglieder ehrenamtlich und unentgeltlich in ihrer Freizeit für den Tierschutz tätig sind, sind gerade wir auf Spenden für die Fortführung unserer Arbeit für Mensch und Tier angewiesen !
0
2 Kommentare
12.137
Christine Eich aus Wetter | 19.11.2008 | 22:12  
6
francesco braun aus Wetter | 17.04.2009 | 20:16  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.