Anzeige

Ein wenig Zeit für Flussromantik

Flussromantik an der Wohra bei Stausebach
Marburg: Marburger Land | Das Wasser hat schon von jeher positive Energien auf den Menschen ausgeübt, sodass oft von einer wundersamen, heilenden Wirkung gesprochen wird.

Einfach an einem kleinen dahinplätschernden Fluss zu sitzen, entschleunigen, entspannen, verweilen und die Seele für einige Minuten baumeln zu lassen.

Das sanfte Rauschen des Wassers zu vernehmen, die Strudel zu beobachten und die Spiegelungen von Sonnenstrahlen, Moosen, Flechten, Gräsern, Sträuchern und Pflanzen im und am Wasser zu registrieren.

Einzelne langsam im Wasser dahintreibende fast gelbe Blätter kündigen bereits den nahenden Herbst an, während eine Bachstelze genüsslich von dem sauberen klaren Wasser trinkt und die Federn bespritzt.

Keine Eile, nur das Leben spüren!

Im Kleinen das Große suchen und zu finden!
4
Diesen Mitgliedern gefällt das:
2 Kommentare
22.907
Karl-Heinz Töpfer aus Marburg | 13.09.2014 | 15:28  
7.896
Peter Gnau aus Kirchhain | 13.09.2014 | 17:05  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.