Anzeige

Die große Königslibelle

Die Große Königslibelle gehört zu den größten einheimischen Libellenarten. Sie erreicht eine Körperlänge von bis 80 bis 85 Millimeter sowie eine beachtliche Flügelspannweite von 90 bis 110 Millimeter.
Die Große Königslibelle kann die Flügelpaare unabhängig von einander bewegen und ist somit zu abrupten Richtungswechseln in der Lage. Sie bewegt ihre Flügel bis zu 30 mal pro Sekunde und ist somit sehr schnell und beinahe hektisch unterwegs, was es nicht leicht macht sie mit der Kamera einzufangen.
Meist war mein"Fotomodell" schon wieder verschwunden bevor ich überhaupt scharf stellen konnte.

Die Große Königslibelle ist äußerst revierverbunden und vertreibt Artgenossen und auch andere Großlibellen energisch.
Treffen 2 nicht paarungswillige Königslibellen in der Luft aufeinander hört man ein lautes Rasseln der Flügel und ein Luftkampf beginnt.
Nicht selten enden andere Libellen auch als Mahlzeit. Die Flugzeit erstreckt sich in den meisten Verbreitungsgebieten zwischen Juni und August.


Die Große Königslibelle ist in weiten Teilen Europas, insbesondere in Mitteleuropa, verbreitet. Darüber hinaus kommt sie auch im vorderen Orient vor. Sie bevorzugt dabei stehende Gewässer wie Teiche und Tümpel sowie kleinere Seen mit entsprechender Vegetation. Fliessende Gewässer hingegen werden gemieden.


Die Große Königslibelle ernährt sich räuberisch von Insekten wie Mücken, Fliegen und anderen geflügelten Insekten. Dabei sucht sie ihre Beute nicht von einer Ansitzwarte aus, sondern erbeutet sie mit ihren Fängen im aktiven Flug. Nicht selten erbeutet sie auch andere Libellenarten.
In der Stunde, die ich diese Libelle beobachtet habe hat sie allerdings keine Beute gemacht obwohl dort etliche Falter und andere Insekten herumschwirrten.
Dabei muss ihr Energieaufwand erheblich sein, denn wenn sie über das Wasser fliegt beginnt dieses durch den raschen Flügelschlag regelrecht zu vibrieren.
1 8
4
4
5
5
1 5
0

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.Marburg extra/Anzeiger extra | Erschienen am 29.08.2012
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
4 Kommentare
7.836
Bodo von Rühden aus Dautphetal | 24.08.2012 | 21:12  
17.975
Nicole O. aus Steinheim | 31.08.2012 | 21:11  
6
Lothar Feisel aus Wetter | 04.09.2012 | 23:08  
46.501
Reinhold Peisker aus Burgdorf | 24.09.2012 | 05:10  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.