Anzeige

Das Ohmtal gehüllt in Nebelschwaden und Wolken

1
Marburg: Marburger Land | Etwas unheimlich zeigen sich die morgendlichen Nebelschwaden über Kirchhain und der Amöneburg.

Diese Nebel entstehen oft an den Flussauen der Wohra und Ohm. Nach einer kalten Nacht werden die Böden auch kälter, wenn dann noch darüber feuchte Luft zieht bilden sich die Nebel. Genau wie in einer Wolke.

Noch schöner wird das Gesamtbild, wenn die Stadt und der Berg gleichsam einer weißen Decke mit einer Wolke zugedeckt werden.
1 5
3
6
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.