Embedded Box PCs von Kontron

Auf was es bei einem Industrie-PC ankommt

Ein Standard-PC, wie er aus dem häuslichen Gebrauch der meisten Privatpersonen daheim oder im Büro bekannt ist, ist aus dem alltäglichen Leben nicht mehr wegzudenken. Er besteht meist aus den gleichen Komponenten, wie einem Gehäuse, einem Mainboard, einem Prozessor, Arbeitsspeicher, einer Festplatte, einer Grafikkarte, einer Maus, der Tastatur und einem Bildschirm. Je nach Anspruch des Nutzers variiert die Ausstattung bezüglich Speicherplatz, Schnelligkeit und weiteren Eckdaten des Geräts und lässt sich so individuell an das Nutzungsverhalten anpassen. Für den Einsatz eines solchen Computers ist das zugleich praktisch, als auch kostengünstig für Hersteller und Verbraucher, da einzelne Komponenten leicht ergänzt, erweitert oder ersetzt werden können.
Computer, die für den industriellen Bereich in Betrieb sind unterliegen jedoch völlig anderen Anforderungen und müssen weitaus mehr leisten, als die PCs am hauseigenen Schreibtisch. Aus diesen Gründen wurden für den Einsatz von Industrie-Computer spezielle Modelle entwickelt, die an komplexe Ansprüche angepasst sind, nämlich die Embedded Box PCs.

Embedded Box PCs – Computer im Einsatz der Industrie

Embedded Box PCs sind auf die Industrie ausgelegte PCs, welche modular aufgebaut sind und in bestimmte vorhandene Systeme eingebettet werden. Dabei können nahezu alle der üblichen Peripheriegeräte wie Maus, Tastatur, Bildschirm oder auch Festplatten und Lüfter ausgespart werden, da sie für deren Betrieb nicht von Notwendigkeit sind.
Dank ihrer modularen Bauweise sind die Embedded Box PCs je nach Anwendungsgebiet und spezieller Anforderung hinsichtlich ihrer Größe, Leistung und Konnektivität individuell anpassbar. Diese Eigenschaft begünstigt den vielfältigen Einsatz in diversen, oftmals auch schwierigen Bereichen, an die sich die Geräte optimal anpassen lassen.

Die äußerst leistungsstarken Komponenten, wie beispielweise der Intel® Core 2 Duo Prozessor, sorgen auch dann für einen reibungslosen Betrieb, wenn die Anforderungen rau sind. Hitze, Verschmutzung und andere äußere Einflüsse dürfen der Funktionstüchtigkeit dieser Computer nichts anhaben. Ihre enorme Zuverlässigkeit und Robustheit gegenüber Stößen und Vibrationen machen sie so auch in schwierigen Systemumfeldern einsetzbar, weshalb sie dadurch vorrangig in industriellen Applikationen diverser Maschinen und Schaltschränke zum Einsatz kommen. Mögliche Einsatzgebiete wären die industrielle Automation oder die Energiewirtschaft, bei der ein Embedded Box PC beispielsweise in einer Windenergieanlage zur Erfassung und Übertragung exakter Daten zum Einsatz kommen könnte.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.