Anzeige

Vortrag am 21. März: Bemerkenswertes aus der Schule in Wehrda

Lichtbildervortrag "Bemerkenswertes aus der Schule in Wehrda nach 1945" (Foto: Horst Lehnert, Geschichts- und Kulturverein Wehrda)
Marburg-Wehrda. Am Donnerstag, den 21.03.2019 gibt es ab 19.30 Uhr einen kostenlosen Lichtbilder-Vortrag im kleinen Saal des Bürgerhauses in Wehrda, Freiherr-vom Stein-Straße 1 zum Thema "Bemerkenswertes aus der Schule in Wehrda, Teil 2: Neubeginn nach 1945".

Der Vorsitzende des Geschichts- und Kulturvereins Wehrda, Horst Lehnert berichtet Wissenswertes aus dieser Zeit direkt nach dem Ende des zweiten Weltkrieges.
Wie auf dem Einladungsplakat zu sehen, war im letzten Jahrhundert die Prügelstrafe noch erlaubt, zwei Kinder erhielten jeweils 4 Schläge, Begründung, Tag und ausführender Lehrer wurden schriftlich dokumentiert.

Sicherlich gab es auch lustige Vorkommnisse und Schulstreiche, wie in dem bekannten Film "Die Feuerzangenbowle" zu sehen, lassen wir uns überraschen. Gäste sind herzlich willkommen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.