Anzeige

Traditional music: Irish Folk from Killarney Co. Kerry Ireland Tim O´Shea & Brendan C’Shea

  MObiLO e.V.
TurmCafé im Kaiser-Wilhelm-Turm auf Spiegelslust, Hermann-Bauer-Weg 2, 35043 Marburg

Freitag, 29. 09. 17, 20.00 Uhr TurmCafé im Spiegelslustturm

Traditional music: Irish Folk from Killarney Co. Kerry Ireland Tim O´Shea & Brendan O’Shea

(2 Brothers - 2 Guitars - 2 Vocals - 2 Bodhrans/Whistles)

http://www.cdbaby.com/cd/timoshea2

http://www.timosheaandfriends.com/biography.html

https://brendanoshea.com/


Eintritt: 15,- / 12,- €

Reservierungen über: info@spiegelslustturm.de oder TurmCafé 06421/682129


In den Anfängen der 90er Jahre, als die Brüder Tim und Brendan O`Shea
erstmals nach Deutschland kamen, um eine gemeinsame, von einem Freund
organisierte Tournee zu absolvieren, war Ostdeutschland im Umbruch. Vieles
hat sich heute, über 20 Jahre danach, verändert, hierzulande ebenso wie bei
Tim und seinem jüngeren Bruder Brendan!

Doch der Reihe nach: Sie stammen aus Killarney im Co. Kerry, Irland.
Geboren in eine musikverrückte Familie, die Mutter eine begeisterte irische
Set Tänzerin, ihr Vater ein begnadeter Sänger und Akkordeonspieler. Und die
Großeltern auf beiden Seiten, Sänger und Musiker in der alten irischen
Tradition.
So begannen Tim und Brendan fast zwangsläufig, anfänglich daheim und zu
familiären Anlässen, später öffentlich auf großen wie kleinen Bühnen zu
musizieren. Erste Tourneen durch ganz Irland folgten, bald wurden auch
andere Länder wie Australien, Neuseeland, viele europäische Länder und immer
wieder die USA bereist. So eroberte das Duo Stück für Stück die Herzen der
Fans und trat gemeinsam mit Gruppen wie der Superfolkband ALTAN, Dolores
Keane, Sharon Shannon, De Dannan, Marie Breathnach (ex-Riverdance), Karan
Casey, Dervish und Lunasa auf.

Doch Ende 1997 trennten sich die Brüder. Brendan O`Shea entschied sich
zurück in die USA zu gehen (er lebte dort bereits in den achtziger Jahren)
um seine Karriere als Singer/Songwriter zu forcieren. Seither ist er im New
Yorker East Village zu einer festen Größe der Musikszene geworden.

Er schrieb und produzierte bereits 1992 sein Debüt-Album "More Than This"
und im Laufe der Jahre 3 weitere CD`s, zuletzt 2010 "Songs From A Tenement".
Brendan tourte u.a. zweimal in Japan mit dem Trinity Dance Troupe, teilte
sich die Bühne mit The Frames, The Swell Season, Cowboy Junkies, 10,000
Maniacs, Elliott Smith, und Interpol.

Tim O`Shea blieb dem guten alten Irish Folk und v.a. der Musik seiner
Heimat, dem Sliabh Luachra Gebiet, treu. Er spielte Jahr für Jahr mit
unzähligen lokalen Musikern aber auch internationalen Größen wie Steve
Wickham (Waterboys) zusammen und produzierte bis heute vier sehr
erfolgreiche CD`S.

Er trat weiterhin jedes Jahr in Deutschland auf und ist hierzulande wohl
inzwischen einer der bekanntesten Musiker von der grünen Insel. Vor allem
seine eigenen Songs, aber auch die von ihm interpretierten Lieder von Paul
Brady, Dick Gaughan und Andy M. Stewart haben ihn deutschlandweit bekannt
und beliebt gemacht.

Im Jahr 2011 sind die O`Shea Brüder extra für das Jubiläum „20 Jahre in
Deutschland“ endlich wieder gemeinsam on Stage. Aufgrund des großen Erfolgs
dieser Tournee und vieler Nachfragen, werden die beiden auch 2015 erneut ihr
Publikum begeistern! Altbekanntes von damals, jeweils eigene Stücke und auch
brandneues gemeinsames Material wird live zu hören und erleben sein.
1
1
1
4
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.