Anzeige

Philharmonie Kiew zu Gast beim Marburger Konzertverein

Wann? 11.11.2017 20:00 Uhr

Wo? Erwin-Piscator-Haus, Biegenstraße 15, 35037 Marburg DE
Der Pianist Anatolii Baryshevskyi
Marburg: Erwin-Piscator-Haus | Am 11.November 2017 veranstaltet der Marburger Konzertverein im großen Saal des Erwin-Piscator-Hauses um 20 Uhr einen Konzertabend mit zwei großen Werken der romantischen Orchesterliteratur. Die Philharmonie Kiew spielt unter ihrem Dirigenten Mykola Dyadiura das Klavierkonzert a-Moll op.54 von Robert Schumann und Anton Bruckners Sinfonie Nr.5 B-Dur WAB 105.
Solist des Abends ist Antonii Baryshevskyi, der mit seinem virtuosen, kraftvollen und dabei ergreifend poetischen Spiel Publikum und Presse gleichermaßen begeistert. Der 1988 in Kiew geborene Pianist ist Preisträger unter anderem des Arthur-Rubinstein-Klavierwettbewerbs in Tel Aviv.
Schumanns Klavierkonzert gilt Vielen als der Innbegriff des romantischen Klavierkonzerts schlechthin, besticht durch seinen sinfonischen Charakter und wurde bereits zu seiner Entstehungszeit mit Begeisterung aufgenommen. Mit seiner 5. Sinfonie hat Anton Bruckner eines seiner persönlichsten Werke geschaffen, das von ihm selbst als sein kontrapunktisches Meisterstück bezeichnet wurde.
Wie üblich findet am Konzertabend um 19 Uhr im Aktionsraum 2 des Erwin-Piscator-Hauses
eine kostenfreie Einführung in die aufgeführten Werke statt. Karten für die Veranstaltung sind bei den üblichen Vorverkaufsstellen, online beim Marburger Konzertverein unter https://marburger-konzertverein.de und an der ab 18.30 Uhr geöffneten Abendkasse erhältlich.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.