Anzeige

Monet-Quintett beim Marburger Konzertverein

Wann? 13.01.2018 20:00 Uhr

Wo? Erwin-Piscator-Haus, Biegenstraße 15, 35037 Marburg DEauf Karte anzeigen
Marburg: Erwin-Piscator-Haus | Am Samstag den 13. Januar 2018 startet der Marburger Konzertverein um 20.00 Uhr im großen Saal des Erwin-Piscator-Hauses mit dem jungen, vielfach ausgezeichneten Monet-Quintett und selten zu hörenden Perlen der deutschen, französischen und englischen Bläserliteratur ins 232ste Jahr seines Bestehens. Der altehrwürdige Verein tut dies mit dem Bläserensemble um die aus Marburg stammende Flötistin Anissa Baniahmad, die gemeinsam mit Johanna Stier an der Oboe, Nemorino Scheliga an der Klarinette, Theo Plath am Fagott und Marc Gruber am Horn aufspielt unter dem Motto „Kammermusik mit Freunden auf höchstem Niveau“.
Mit Anton Reichas Bläserquintett Es-Dur op.88/2 wird das Werk eines der Wegbereiter dieser vielseitigen Gattung ebenso zu hören sein, wie das dem Vorbild klassischer Streichquartette folgende Quintett B-Dur op.56 Franz Danzis. Französische Einflüsse werden hörbar mit der noch ganz im Zeichen der Romantik stehenden dreisätzigen Suite op.57 von Charles Lefèbvre und dem von den Opern Meyerbeers, Gounods und Wagners inspirierten Quintett in g-Moll von Paul Taffanel. Das Quintett As-Dur op.14 des Musikliebhabern vor allem durch das sinfonische Werk The Planets bekannten, englischen Komponisten Gustav Holst rundet das Programm des Abends ab.
Im Anschluss an das Konzert ist die Möglichkeit zu einem Gespräch mit den Künstlern des Abends geplant.

Wie üblich findet am Konzertabend um 19 Uhr im Aktionsraum 2 des Erwin-Piscator-Hauses
eine kostenfreie Einführung in die aufgeführten Werke statt. Karten für die Veranstaltung sind bei den üblichen Vorverkaufsstellen, online beim Marburger Konzertverein unter https://marburger-konzertverein.de und an der ab 18.30 Uhr geöffneten Abendkasse erhältlich.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.