Anzeige

Literaturparcours Marburg-Biedenkopf in Cölbe, in den WABL-Hallen

Von 16 Uhr an wurde in Cölbe in zwei Leseräumen der WABL-Hallen von verschiedenen Autoren aus ihren Werken gelesen.

WABL = Wohnen, Arbeiten, Beschäftigen, Leben
in Cölbe. WABL ist ein Miteinander-Projekt des St. Elisabeth-Verein e. V. Marburg in Kooperation mit der Gemeinde Cölbe.

http://www2.elisabeth-verein.de/index.php?id=53

Nach der Begrüßung durch die Landrätin, Frau Kirsten Fründt, sprachen Frau Dr. Weinbach, Herr Künzel, Herr Dr. Morr.

Als Rahmenprogramm gab die Gruppe Fast Forward Theatre eine besondere Theatervorführung.
Die SchauspielerInnen betreten die Bühne. Lassen sich vom Publikum thematische Begriffe nennen, ein Setting. Und beginnen sofort, ohne ,,Bedenkzeit" auf dieser Basis Theater-Szenen zu spielen. Zum Thema, auf den Punkt. Leicht und konstruktiv. Mitreißend komisch.

Danach konnte man sich bis in die Nachtstunden Texte der verschiedenen Autorinnen und Autoren anhören.

Diese Literaturgruppen und -vereine stellten sich vor:

Marburger Autorenkreis
Schreibwerkstatt Marburg
Autorengruppe Marburg-Biedenkopf
Kulturelle Aktion Marburg Strömungen e. V.
Literatur und Schule (Staatl. Schulamt Marburg-Biedenkopf)
Freie Autorinnen und Autoren


Unser Myheimatler Rainer Güllich aus MR-Cappel, der in der Schreibwerkstatt Marburg schreibt, war einer der Autoren, der im Leseraum 2 zu hören war.

In der Märchenecke wurden Geschichten für Kinder vorgetragen.

Für Essen und Trinken war bestens gesorgt, sodass niemand hungern oder dürsten musste.


https://youtu.be/fLoM9XSMivU

https://youtu.be/h__tUSJo3Ms

https://youtu.be/XkMnWtqcpaM
1
1
8
Diesen Mitgliedern gefällt das:
1 Kommentar
2.848
Rainer Güllich aus Marburg | 23.09.2017 | 22:42  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.