Anzeige

Letztes Open air der Saison: Rock, Folk und Country - Songbird-Husel-Oberbeck

Foto: Thorsten Richter
MObiLO e.V.
TurmCafé im Kaiser-Wilhelm-Turm auf Spiegelslust, Hermann-Bauer-Weg 2, 35043 Marburg

Samstag, 09. 09. 2017 - 20.00 Uhr - WaldBühne

Rock, Folk und Country-Songbird-Husel-Oberbeck

Letztes Open air der Saison !

https://www.youtube.com/watch?v=9SylYExueC4

Eintritt: 15,- / 12,- €

Reservierungen über: info@spiegelslustturm.de oder TurmCafé 06421/682129

(bitte belegen Sie die Plätze bis spätestens 15. Min. vor Veranstaltungsbeginn)


Songbird, das sind Anita Naumann (Gesang) und René Fiedler (Gitarre-Gesang)
treten seit vielen Jahren als Duo auf und sind ein sehr wohltuend
aufeinander bezogenes und pefekt eingespieltes Team. Ihre Songs stehen für
emotional female “accoustic covers" und das kann man getrost wörtlich
nehmen! Gefühlvoller und ausdrucksstarker Gesang trifft genau dahin wo er
soll : erst ins Ohr ...und dann ins Herz!

Robert Oberbeck ist Singer Songwriter – musikalisch verbinden seine Songs
Rock, Folk und Country. In den Texten erzählt er Geschichten von
hoffnungslosen Romantikern, zerschossenen Kleinstadtseelen und verzweifelten
Herzen. Immer authentisch und direkt, ohne falsche Wahrheiten und doppelten
Boden.
Angetrieben von seiner akustischen Gitarre und seiner kraftvollen, rauen
Stimme lässt er seine Einflüsse von Springsteen, Dylan bis David Gray und
Damien Rice erkennen.

Der Marburger hat mittlerweile vier CDs veröffentlicht und dabei
Introspektive Songs geschrieben, die von Zweifeln, Liebe, Versprechen und
dem Glauben an ein Licht in all der Dunkelheit handeln. Dem Zuschauer
erwarten an diesem Abend zarte Grooves und kraftvolle Akustikgitarren – dazu
Oberbecks Stimme voll Seele, Kampf und Hoffnung.

Rainer Husel – Marburger Rock-Liedermacher Urgestein. Bekannt aus vielen
einflussreichen Bands der Marburger Musikszene wie dem Marburger
Hammerorchester oder OVERBACK. Was viele nicht wissen Husel ist ein
ausgezeichneter Songwriter und hat über die Jahre für verschiedene deutsche
Künstler erfolgreiche Songs geschrieben. Dabei ist zwischenzeitlich sogar
eine goldene Schallplatte herausgekommen.
Husel kann innerhalb von wenigen Songs den Saal, das Publikum zum Toben
bringen, oder auch vollends in andächtige Stille versetzen. Seinen Beinamen
„Meister“ hat er sich über all die Jahre wohl erspielt.
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.