Anzeige

Lesung mit Musik, Sonntag, 30. 5. 2021, 10:30 bis ca. 13:30 Uhr TurmPavillon, am Spiegelslustturm

  Lesung mit Musik
So., 30. 5. 2021, 10:30 bis ca. 13:30 Uhr TurmPavillon
Dong.Darong.Dong.
Texte zu Texten von Marie Luise Kaschnitz

Die Schreibwerkstatt Marburg e.V. beteiligt sich am hessenweiten Aktionstag
„Ein Tag für die Literatur und die Musik“
am 30. Mai um 11 Uhr im TurmPavillon am Spiegelslustturm
mit einer Lesung mit Musik

Von 1937 bis 1941 lebte die Dichterin und Schriftstellerin Marie Luise Kaschnitz (1901-1974) mit Tochter und Mann, der als Professor für Archäologie an der Universität lehrte, in Marburg am Ortenberg in der heutigen Georg-Voigt-Straße. Danach zog die Familie nach Frankfurt, wo Kaschnitz bis zu ihrem Lebensende wohnte. Sie hinterließ ein umfangreiches Werk, zahlreiche Erzählungen und Gedichte, von denen sich Autor*innen der "Schreibwerkstatt Marburg" zum Schreiben eigener Texte haben inspirieren lassen und die sie nun am Turmcafé hoch auf dem Ortenberg mit musikalischer Begleitung präsentieren.

Die Lesung der Schreibwerkstatt Marburg ist eine von über 220 hessischen Kultureinrichtungen oder Förderern, die sich am Sonntag, 30. Mai, bei der Aktion „Ein Tag für die Literatur und für die Musik“ engagieren. Weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie auf unserer Webseite www.schreibwerkstatt –marburg.de und im Veranstaltungskalender des Spiegelslustturms www.spiegelslustturm.de.

„Ein Tag für die Literatur und für die Musik“

Der „Tag für die Literatur und für die Musik“ ist eine hessenweit am 30. Mai stattfindende Veranstaltung. Ziel des Aktionstages ist es, die ganze Vielfalt von Literatur und Musik aus, in und über Hessen zu präsentieren und Aufmerksamkeit für das Literaturland Hessen und das Musikland Hessen mit seinen Kulturschaffenden, Vereinen und Initiativen zu erzeugen. hr2-kultur koordiniert die Aktion und begleitet sie mit einer Schwerpunktwoche im Radio und vielen Gesprächen, Lesungen, Musik und Veranstaltungstipps.

Programm
In mehr als 50 Städten und Gemeinden finden öffentliche Veranstaltungen statt, dazu gibt es zahlreiche digitale Formate. Insgesamt laden am 30. Mai rund 130 Veranstaltungen zu einer Spurensuche im Literaturland Hessen und Musikland Hessen ein. Das Programm gibt es unter hr2.de. Die kostenlose Broschüre kann auch beim Hörerservice des Hessischen Rundfunks unter Telefon 069 1555100 bestellt werden.

Corona-Bestimmungen
Alle Veranstaltungen finden vorbehaltlich der am 30. Mai gültigen Bestimmungen zur Eindämmung der Covid-19-Pandemie statt, es gelten die jeweiligen Hygienebestimmungen der Veranstalter.

Literaturland Hessen und Musikland Hessen
Literaturland Hessen und Musikland Hessen sind Netzwerkprojekte unter der Federführung von hr2-kultur, dem Kulturradio des Hessischen Rundfunks. Der Aktionstag wird vom Hessischen Ministerium für Wissenschaft und Kunst mit 40.000 Euro gefördert, Kooperationspartner sind der Hessische Literaturrat e.V., der Verein der Freunde & Förderer des Literaturlands Hessen e.V. u. der Landesmusikrat Hessen e.V. www.hr2.de/literaturland
www.hr2.de/musikland
6
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.