Anzeige

G A L E R I E J P G - Atelier mit Produzentengalerie - Ausstellung FACETTEN DER WELT.

Chris Schmetz, 'a cup of tea', Februar 2016, (Foto: Foto/Aluminium, Lovozero (Kola-Halbinsel), Russland)
 
(Foto: Chris Schmetz)
G A L E R I E  J P G

Atelier mit Produzentengalerie

JPG/Jessica Petraccaro-Goertsches M.A.
Weidenhäuser Straße 34, 35037 Marburg

0176-61731093  jpg@kukuma.eu

www.galeriejpg.de


FACETTEN DER WELT. Die Ausstellung „Widen Your Views“ zeigt Fotografien von Chris
Schmetz in der Weidenhäuser Galerie JPG.

Wilde, farbige Straßengraffitis hinter weiten, verschneiten Tundren – man fragt sich, wie können diese beiden Fotografie-Serien nebeneinander bestehen?
In den einen ist der Mensch gerade eben noch sichtbar (dank Zeichen auf der Wand) und in den anderen fehlt Zivilisation zum Teil gänzlich; andere porträtieren arbeitende oder ausruhende Menschen, ganz auf sich alleine gestellt, fast kontextlos. Doch gerade dieser Kontext – Paris, die Großstadt, Rentierrennen und -schlachtung in Russland, wäre doch Bildthema genug gewesen...
Hier gewinnen die mündlichen Einblicke neben den herausragenden Fotografien an Tragweite, denn die dokumentierte Situation ist das eine, die persönlichen Einblicke des studierten Kultur- und Sozialanthropologen (etwa in das Herdenmanagement, groteskerweise in beiden Welten!) stellt das andere der „eigenen“ Betrachtung dar. So betont der Marburger Fotograf, dass das fotografische Auge keine göttliche Gabe sei und gibt in dieser Galerieausstellung seinen Impuls an alle Besucher weiter: „Widen Your Views“. Dabei kann der Titel je nach Betrachtung Aussage und Imperativ zugleich sein.

Schmetz betont:
„Mein Ziel ist es, Erlebnisse und Begegnungen lebendig und zugleich respektvoll
festzuhalten. Mit meinen Bildern möchte ich nicht nur kurze Einblicke geben, sondern
Brücken schlagen. Denn oft sind scheinbare Unterschiede schlussendlich nur von geringer Bedeutung. Ein herzliches Lachen und gegenseitiges Interesse sind universell. Und anfänglich reserviertes Verhalten tarnt meist herzliche Gastfreundschaft. Bei meinen Fotos ist mir der Blick hinter die Kulissen wichtig. Dabei muss dieser Blick nicht notwendigerweise auf große Ereignisse fokussieren. Auch alltägliches ist spannend und vermeintlich hässliches hat auch schöne Seiten.“

Weltweit setzt sich der Marburger beruflich für Hilfsorganisationen ein, wie beispielsweise TERRA TECH (deren Adventskalender seine Fotografien des Öfteren schmücken). Neben Ausstellungen mit der Blauen Linse, etwa im Marburger Rathaus, zieren derzeit seine Stadtan- und -einsichten eine Oberstadtvitrine.
Der dortige Hinweis auf begleitete Touren mit dem Künstler schlägt eine Brücke zur Weidenhäuser Ausstellung. Hier, im fast vergessenen Stadtteil Marburgs, wirbt Galeristin Jessica Petraccaro-Goertsches, Künstlername JPG, für zeitgenössische Kunst, Kultur und Kunstvermittlung. Die Besucherzahlen sprechen dabei für sich: Seit der Eröffnung im letzten Herbst besuchten über 1000 Personen Ausstellungen und Räumlichkeiten; ein Konzept, das Kunst und Leben eng miteinander verbindet. So wundert es nicht, dass
neben einem Künstlergespräch zur Vernissage am 17. Februar ein turbulentes Programm die Ausstellung begleitet. Schmetz und Kollegen bieten Workshops rund um das Thema Kultur und Vermittlung an.
Besonders gespannt sein, darf man auf das „Teekränzchen“ mit Künstler und Galeristin. Unter dem Motto „Kuchen sucht Kaffee“ laden die beiden zu eben jenen Köstlichkeiten nach Weidenhausen ein, um sich sitzend und in kleiner Gruppe über Kunst unterhalten zu können. Ein Teekränzchen eben, das als neues Format der Galerie zukünftig unter dem einprägsamen Titel „Kuchen sucht Tee“ die Weidenhäuser Ausstellungen begleiten wird. Denn nur im Zuge dieser Schau wird Tee zum Kuchen kredenzt werden.

Der Marburger Künstler Chris Schmetz stellt vom 17. Februar bis zum 2. April 2018 seine Fotografien in der Galerie JPG aus. Vernissage mit Künstlergespräch und Begleitmusik von Lunng Fern am Samstag, 17. Februar 2018 um 19 Uhr. Spontane kostenfreie Führungen zu den Galerieöffnungszeiten (jeden 1. Sa. im Monat von 11 bis 15 Uhr) daneben auf Anfrage unter 0176-61731093.

Begleitprogramm

24.2.2018, 14-17 Uhr Kunstvermittlungs-Workshop

„Divide et impera? Partizipative Kunstvermittlung schult schräge Ideen“
Showroom der Galerie JPG und openair in Weidenhausen,
Workshop von JPG, Veranstalter: KuNaTaThe e.V. und Galerie JPG,
Kosten: 25 Euro (Voranmeldung bis 1 Woche vorher: info@kunatathe.de)

03.3.2018, 11-15 Uhr Kurzführungen „Menschenbilder: Weites Land in enger Stadt und
vice versa“ (ohne Voranmeldung)
Showroom und Studio der Galerie JPG,
Führung von JPG, Veranstalter: Galerie JPG,
Kosten: Kostenfrei

03.3.2018, 14-17 Uhr Zeichen-Workshop „Mitten ins Gesicht“
Showroom und Studio der Galerie JPG,
Workshop von Rupert Eichler, Veranstalter: KuNaTaThe e.V. und Galerie JPG,
Kosten: 25 Euro (Voranmeldung bis 1 Woche vorher: info@kunatathe.de)

17.3.2018, 14-17 Uhr Poesie-Workshop „Honiggrün ist mein Mund (Poesielabor I)“
Showroom und Studio der Galerie JPG,
Workshop von Andrea Nehring, Veranstalter: KuNaTaThe e.V. und Galerie JPG,
Kosten: 25 Euro (Voranmeldung bis 1 Woche vorher: info@kunatathe.de)

31.3.18, 15-16.30 Uhr Teekränzchen „Kuchen sucht Kaffee“ (max. 10 Teilnehmer)
Showroom der Galerie JPG,
Künstlergespräch zwischen Chris Schmetz, JPG und den Anwesenden,
Veranstalter: Galerie JPG,
Kosten: 10 Euro (inklusive 1 Kuchen- und Teegedeck)

16.6.2018, 14-17 Uhr Foto-Workshop „Widen your views – Das fotografische Auge schulen“
Showroom der Galerie JPG und openair in Weidenhausen,
Workshop von Chris Schmetz, Veranstalter: KuNaTaThe e.V. und Galerie JPG
Kosten: 25 Euro (Voranmeldung bis 1 Woche vorher: info@kunatathe.de)

Künstlerpage: http://behind-de-scenes.de/de/

Galerie: Galerie JPG, Weidenhäuser Str. 34, 35037 Marburg, www.galeriejpg.de
Kontakt: J. Petraccaro-Goertsches/JPG 0176-61731093 bzw. jpg@kukuma.eu
1
1
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.