FERNWEH zieht in die Galerie JPG in Weidenhausen ein

(Foto: Chris Schmetz)
 
(Foto: Chris Schmetz)
FERNWEH zieht in die Galerie JPG in Weidenhausen ein

Fotokünstler Chris Schmetz vermischt Marburger Motive und weltweite Reiseeindrücke in digitalen Fotomontagen / Dependance-Ausstellung mit Charity-Aktion.

Marburg, 17.10.2021: Der Marburger Kaiser-Wilhelm-Turm grüßt von einem karibischen
Traumstrand auf Tobago. Der Eiffelturm beherrscht den Blick über das Südviertel. Rentiere
grasen an der Lahn. Eine venezianische Gondel fährt auf der vernebelten Lahn. Dies sind
einige Motive der Serie „FERNWEH“ des Marburger Fotokünstlers Chris Schmetz. Am 14.10.
eröffnete Schmetz eine Dependance-Ausstellung in der Galerie JPG in Weidenhausen.
„Insgesamt hängen 17 Exponate. Mehr Platz haben die Wände leider nicht hergegeben“,
lacht Schmetz. „Das ist nur ein kleiner Ausschnitt der Serie, regelmäßig kommen neue
dazu.“
„Das Projekt FERNWEH beschreibt in digitalen Montagen das Spannungsgefälle von
Reiselust und Heimweh. Mal subtil, mal provokativ plakativ“, beschreibt Galeristin JPG die
Kunstwerke. „Die Betrachtenden sind eingeladen selbst auf Entdeckungsreisen zu gehen.“
Interesse zu wecken und Brücken zu bauen ist seit jeher der Anspruch von Chris Schmetz
und seiner künstlerischen Arbeit. Auf seinen Reisen in mittlerweile 47 Länder durfte er
erleben, dass scheinbare Unterschiede schlussendlich nur von geringer Bedeutung sind.
„Ein herzliches Lachen und gegenseitiges Interesse sind universell. Ich kann nur jede/n
ermutigen, selbst loszuziehen und Gastfreundschaft zu erleben“, sagt der Künstler. Um
etwas von der erlebten Gastfreundschaft zurückzugeben hat Schmetz sich eine besondere
Aktion überlegt. 20 Prozent der Erlöse fließen in die Projektarbeit von TERRA TECH
Förderprojekte.
Für die musikalische Untermalung am Eröffnungsabend sorgte Abdullah Kirli mit einer
abwechslungsreichen Percussionreise, für die er spontan einen jungen Nachwuchsmusiker
miteinbezog. „Für mich passt Abdullahs Musik perfekt zu meinen Werken. Sie versetzt
meinen Körper jedes Mal in Bewegung und schickt meine Gedanken auf Reisen,“ erklärt
Schmetz. Momentan ist er vor allem mit der Planung für die Diashow „Panorama“ beschäftig.
„Ende Oktober werden wir den Studioraum der Galerie in eine corona-konforme Bühne
verwandeln. Im Rahmen der Ausstellung FERNWEH binden wir für einige Tage
großformatige Reisefotografien von Chris Schmetz ein,“ erläutert Galeristin JPG.
Gefördert werden die Kunstaktionen von Chris Schmetz in der Galerie JPG von Neustart
Kultur und Stiftung Kunstfonds. Die Ausstellung FERNWEH ist bis zum 16. November zu
sehen, die Diashow „Panorama“ wird Ende Oktober für rund eine Woche zu sehen sein.
Individuelle Terminabsprachen für einen ausführlichen Ausstellungsbesuch sind erwünscht:
Chris Schmetz (01577-3368081) / Galerie JPG (0176-61731093)

Mehr Infos:
https://behind-de-scenes.de/de/fernweh/
Facebook: www.facebook.com/behind.de.scenes/
Instagram: www.instagram.com/behind_de_scenes/
https://www.galeriejpg.de/

Kurzprofil
Seit 2006 betrachte ich die Welt durch den Sucher. Abenteuerlust, Neugier und Spaß
sind meine Triebfedern. Ich bin neugierig auf neue Länder, neue Menschen und
neue Eindrücke. Mein Ziel ist es, Erlebnisse und Begegnungen lebendig und
zugleich respektvoll festzuhalten. Mit meinen Bildern möchte ich Brücken schlagen.
Denn oft sind scheinbare Unterschiede schlussendlich nur von geringer Bedeutung.
Ein herzliches Lachen und gegenseitiges Interesse sind universell. Bei meiner Arbeit
ist mir der Blick hinter die Kulissen wichtig. Geduld, Kreativität, Offenheit und
genaues Beobachten bringen unentdeckte Welten und Bedeutungen zum Vorschein.
Ein Schritt abseits der ausgetretenen Pfade eröffnet komplett neue Blickwinkel.
Die Erlebnisse dieser Reise und die Geschichte von meinen Begegnungen fasse ich
unter meinem Label „behind-de-scenes“ zusammen. Dieser Name steht nicht für eine
schlechte, englische Aussprache, sondern ist eine Hommage an meine zweite
Heimat Trinidad und Tobago. Das Land hat mich sehr geprägt und dort wurde
2006/2007 meine Reiselust erst richtig befeuert - eine Reiselust, die mich bisher in
über 45 Länder führte und zum Rentierbesitzer in Russland machte.

Kontaktdaten
Chris Schmetz
Tel.: 01577-3368081
www.behind-de-scenes.de
chris@behind-de-scenes.de
Atelier
Kappesgasse 2
35037 Marburg
Öffnungszeiten auf Anfrage
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
1 Kommentar
10.609
Amadeus Degen aus Battenberg (Eder) | 19.10.2021 | 16:56  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.