Anzeige

Erlebniswerkstatt - Buchdruck-Museum Soltau

Die Bleilaus Guddi
In Soltau soll es ein neues Museum geben.

Johannes Gutenberg gilt als Erfinder der Buchdruckerkunst. Der Bleisatz hat seit dem 15. Jahrhundert die Welt gravierend verändert. Inzwischen ist er vom Computer verdrängt worden. Mit dem Verschwinden der schriftgefüllten Setzkästen ist auch die Möglichkeit genommen, Schrift zu begreifen, nicht nur geistig, sondern wortwörtlich mit den Händen. Die Kunst des Umgangs mit Schriftzeichen und das damit verbundene Erfahrungswissen der Buchdrucker sollen nicht verloren gehen.

In unserem Verein „Erlebniswerkstatt Buchdruck-Museum Soltau e.V.“ haben sich Schriftsetzer, Drucker, Verleger, eine Bibliothekarin, Ingenieure, eine Steuerberaterin, Hausfrauen, Lehrer, Rentner, Facharbeiter, Journalisten, Juristen, Verwaltungsfachleute, Musiker, Künstler, Werbeexperten und weitere gefunden, um Gutenbergs Erbe zu bewahren.

Wir wollen eine Museumswerkstatt aufbauen und betreiben. Interessierte, Schülerinnen, Schüler, Kunstunterrichtende und Touristen können bei uns Wissen und Fertigkeiten für ihre Textgestaltungen erwerben, beispielsweise für Internet-Auftritte. Damit die Buchdruckerkunst erlebbar wird, gehen wir mit unserem vorhandenen mobilen Museum auch in die Schulen.

Wir brauchen möglichst 100 Mitglieder und viele Spender, um unser Projekt zu verwirklichen und zu unterhalten. Wer uns hilft, stärkt ein schönes und wichtiges Projekt. Spenden und Beiträge sind steuerlich abzugsfähig. Machen Sie mit!

Ich bin natürlich Fördermitglied des Vereins und würde mich freuen, wenn noch mehr ehemalige und aktive Schwarzkünstler mitmachen würden. Gott grüß die Kunst.


Die Bleilaus

Schrift- und Druckwelt

Erlebniswerkstatt

Buchdruck-Museum Soltau

https://www.buchdruckmuseum-soltau.de/
7
Diesen Mitgliedern gefällt das:
2 Kommentare
1.827
Karl-Heinz Wulf aus Garbsen | 14.03.2018 | 14:47  
14.951
Volker Beilborn aus Marburg | 14.03.2018 | 15:01  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.