Anzeige

DIE GRÖßTE KIRCHE DER WELT: "LA MESQUITA" IN CÓRDOBA

SÄULENWALD IN "LA MESQUITA", CÓRDOBA
Córdoba, Andalusien. Auf halbem Weg zwischen Granada und Sevilla liegt die Stadt Córdoba mit ihrer malerischen Altstadt. Ihre Anfänge gehen auf die Römer im 9. Jahrhundert vor Christus zurück. Römische Ruinen und Fundamente finden sich noch heute überall in der Stadt.

Erobert und geprägt wurde „Qurtuba“ von den islamischen Eroberern im 8. Jahrhundert nach Christus. Sie machten den Ort zur Hauptstadt des Kalifat „Al-Andalus“, dem heutigen Andalusien, damals schon unabhängig von Damaskus. Kalif Abd-Al-Rahman I. begann mit der Renovierung der Stadtmauern und der Erweiterung der „Mesquita Aljama“ (Moschee), bis diese schließlich Platz für 30.000 Gläubige bot. 856 Säulen aus Onyx, Marmor, Granit und Jaspis, meist aus römischen Ruinen verwertet, tragen noch heute übereinander liegende Hufeisenbögen und somit das Dach der Moschee, die eine Grundfläche von 23.000 qm hat.

Nach der Zurückeroberung Andalusiens (La Reconquista) durch die „katholischen Könige“ (Ferdinand III. von Kastilien) brach man rücksichtslos die Mitte der Moschee auf, um dort eine katholische Kirche im Plateresken Stil mit Symbolkraft einzubauen. Das Minarett der Mosche wurde in einen Glockenturm umgebaut.

Betritt man heute die riesige Säulenhalle, so kann man deren gegenüber liegendes Ende nicht erblicken. Der Besucher wandelt durch ständig wechselnde Lichtzonen der Halle, bis er schließlich in der Mitte die gotische Kirche erreicht.

Beeindruckend sind mehrere „Mihrabs“, islamische Gebetsnischen der ehemaligen Moschee, sowie der Orangenhof, der ebenfalls als Gebetsstätte genutzt wurde. Ein Besuch dieses imposanten Gebäudes ist ein „MUSS“ für jeden Spanien-Fan. Siehe auch:
http://de.wikipedia.org/wiki/Mezquita-Catedral_de_...
1 6
1
1 3
1 2
4
1
1 4
4
2 4
3
1 3
1 3
3
2 2
4 3
6
4
1 4
2 3
4
3
4
1 1
1
3
3 2
3
4
1 2
1 2
2
3
1 3
1
3
1
0

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.Marburg Anzeiger Extra | Erschienen am 27.06.2012
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
6 Kommentare
24.159
Karl-Heinz Töpfer aus Marburg | 18.06.2012 | 17:21  
69.309
Ingeborg Behne aus Barsinghausen | 19.06.2012 | 14:28  
952
Walter Wormsbächer aus Marburg | 19.06.2012 | 22:20  
3.074
Willi Preis aus Seeg | 20.06.2012 | 09:22  
24.911
Elke Backert aus Hamburg | 22.06.2012 | 15:12  
18.230
Friederike Haack aus Marburg | 05.07.2012 | 23:47  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.