Anzeige

Auf die Plätze, fertig, los! Marburger Nachwuchsinitiative Live Szenario ´n Dance startet in die neue Saison

Die ehrenamtliche Kulturinitiative Live Szenario 'n Dance bietet jungen und auch etablierten Bands und Musikern aus Marburg und Umgebung eine Bühne, sich vor begeistertem und fachkundigem Publikum live zu präsentieren.

Die Veranstaltungsreihe findet jeden ersten Donnerstag im Monat statt, es treten jeweils zwei Bands unterschiedlicher Genres auf. Danach findet eine Aftershowparty statt

Nach der Sommerpause geht es nun am 6. September in die vierte Saison. An diesem Donnerstag präsentiert Live Szenario ´n Dance „Haunt The City“ aus Kirchhain/Ebsdorfergrund und die Marburger Band „Bloodjob“.

„Haunt The City“ ist eine Post-Hardcore/Screamo Band aus Ebsdorfergrund bzw. Kirchhain. Der Altersdurchschnitt liegt bei überschaubaren 15 Jahren, was ihrem Können aber in keiner Weise im Weg steht. Seit Anfang 2011 als Band aktiv, bringen die Jungs am 6. September die amerikanische Post-Hardcore Welle in die Marburger Oberstadt. Weitere Informationen unter http://www.myspace.com/hauntthecitymusic.

Mit „Bloodjob“ geht es gleich musikalisch ordentlich zur Sache. Im Sinne von „Cannibal Corps“ und anderen Heroen der Death-Metal-Szene kombinieren die Jungs Grindcore mit harten Klängen. Mehr Informationen unter http://www.bloodjob.de/


Art der Veranstaltung: Konzert
Name: Live Szenario ´n Dance
Datum: Donnerstag, 06.09.2012
Bands: „Haunt The City“ (Post-Hardcore), „Bloodjob“ (Death-Metal)
Location: Szenario - Bühne im Auflauf (Steinweg1, 35037 Marburg)
Einlass: 20.30 Uhr
Eintritt: 4 €
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.