Anzeige

20 Jahre Partnerschaft Liniewo - Ebsdorfergrund

Großer Festakt zum 20-Jährigen Partnerschaftsjubiläum Liniewo-Ebsdorfergrund im Bürgerzentrum Dreihausen.

Großes Programm: um 15 h Begrüßung durch Bürgermeister Andreas Schulz und durch den Vorsitzenden des Partnerschaftsvereins Eberhard Wisseler, er fügte einige Worte über die Vereinsarbeit an.

Die Europahymne wurde gesungen, von Jens Schünemann am Klavier begleitet.

Weitere Grußworte von Staatssekretär für Europaangelegenheiten, Marc Weinmeister, von Agnieszka Sauerwald für die benachbarten Partnerschaftsvereine aus Cölbe, Lohra, Lahntal-Caldern, die ebenfalls mit polnischen Gemeinden Partnerschaften pflegen, Bürgermeister von Liniewo, Herr Miroslaw Warczak, Bürgermeister Georg Gaul, Lohra.

Es wurde zwischendurch mehrmals gesungen: die Ebsdorfergrund-Hymne, die deutsche und die polnische National-Hymne, jeweils begleitet am Klavier von Jens Schünemann.

Um 16:30 gab es Kaffee und Kuchen, (leider konnte aus priv. Gründen nicht länger bleiben).

Alle Anwesenden konnten sich in das Partnerschafts-Buch namentlich eintragen.

Eberhard Wisseler und Jonata Petersen unterhielten die Gäste durch gemeinsames Liedersingen. Später trat die Hessische Volkskunstgilde auf mit Tanz, Liedern, Trachtenvorführung, unter Leitung der 1. Vors. Angela Paulus.

Am Abend gab es Wein und Käsehäppchen vom Hofgut Fleckenbühl.

Ein Modenschau von ,,Schön im Grund" mit Julia Martin und Andrea Escabar-Grenz wurde von Andrea Schulz choreografiert, die Hintergrundmusik dazu, kam von Stefan Emmerich.

Ab 20:15 h spielte der Musikverein Dreihausen unter Leitung von Marco Seim.

https://youtu.be/Fepe9APezGQ

https://youtu.be/Xwv7bHiyHkI

https://youtu.be/dYK0wLiA5Zw
4
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.