Anzeige

HVT-Bezirk Mitte sammelt Ideen für Hessentag 2010

Wann? 07.10.2009 19:30 Uhr

Wo? Marburg, Marburg DEAuf Google Maps anzeigen
  Marburg: Marburg | Bezirksversammlung der Hessischen Vereinigung für Tanz- und Trachtenpflege (HVT)


50 Mitglieder der Hessischen Vereinigung für Tanz- und Trachtenpflege (HVT)
kamen zur Bezirksversammlung ins Bürgerhaus nach Ginseldorf.

„Nach dem Hessentag ist vor dem Hessentag“, begrüßte Bezirksleiter Peter Kelch die rund fünfzig Vertreter der Volkstanz-, Brauchtums- und Trachtengruppen aus dem HVT-Bezirk Mitte, der flächenmäßig dem Kreis Marburg-Biedenkopf entspricht. Auf der Tagesordnung standen wichtige Themen wie das Landeskindertrachtentreffen 2010 in Oberursel, die Vorstellung der Tanzleiterinitiative des Bezirk Mitte, die evtl. Teilnahme am Stadtfest Marburg und als Themenschwerpunkt der Hessentag 2010 in Stadtallendorf. „Dieser Hessentag ist für uns eine Herausforderung und gleichzeitig auch Verpflichtung zur Teilnahme“ sagte Kelch. „Hier haben wir die Gelegenheit uns ganz besonders zu engagieren und die Arbeit unserer 52 Gruppen öffentlichkeitswirksam darzustellen“, rief er die versammelten Vereinsvertreter auf, in den Gruppen für die Teilnahme zu werben. Schließlich sei der Bezirk Mitte der Mitgliederstärkste Bezirk in der HVT der auch noch die größte Trachtendichte Hessens aufzuweisen hat. Die Hessentagsbeauftragten der HVT Werner Kißling und des Kreises Marburg-Biedenkopf Hartmut Reise baten jedoch gleichzeitig um Verständnis wenn nicht alle gemeldeten Gruppen am Hessenabend oder am Festzug aktiv teilnehmen können. Hierfür gibt es Arbeitsgruppen, die mit der Vergabe betraut sind. „Dennoch ist dieser Hessentag ein ganz Besonderer an dem es teilzunehmen lohnt“, rief Landesvorsitzender Thorsten Frischkorn die Versammelten auf, viele helfende Hände zur Verfügung zu stellen und Ideen zu entwickeln wie sich die HVT und besonders der Bezirk Mitte, bei diesem 50 sten Jubiläumshessentag präsentieren kann. Vor achtunddreißig Jahren gab es zuletzt einen Hessentag im heimischen Raum. Dieser wurde im Jahre 1972 gemeinsam mit dem Jubiläum „750 Jahre Stadt Marburg“ in Marburg veranstaltet. Damals war auch der 78- jährige Alfred Brabänder, aus Niederweimar, schon mit dabei. Brabänder ist begeisterter Hessentagsbesucher, der an 48 Hessentagen teilgenommen hat. Er berichtete der Versammlung von seinen Erlebnissen und Eindrücken die er dabei gewonnen hat. „Die Veranstaltungen der Trachtengruppen habe ich immer gerne besucht, die gaben dem „Heimatfest“, immer die besondere Note“. Alfred Brabänder hat viele Publikationen, Fotos, Erinnerungsteller und Trachtenpüppchen aufgehoben, die er der HVT als Grundlage für eine Ausstellung „50 Jahre Hessentag“ zur Verfügung stellen möchte. Zur Einstimmung der Bevölkerung auf den Hessentag in Stadtallendorf findet am 17.04.10 der Traditionelle Hessenabend statt, der von der Stadt und der Staatskanzlei ausgerichtet wird. Für das Programm ist der HVT-Bezirk Mitte verantwortlich. Bezirksjugendwart des Bunde kultureller Jugend (BkJ), Steffen Spies, gab den Termin des nächsten Landeskindertrachtentreffens, 26.06.10 in Oberursel, bekannt.


Foto 1: Bernhard Hermann
Rege diskutiert, über die anstehenden Aufgaben, wurde bei der Bezirksversammlung der HVT Mitte im Bürgerhaus Ginseldorf.

Foto 2: Bernhard Hermann
Der Nachwuchs der hessischen Trachtenträger hat es beim Landeskindertrachtentreffens in Stadtallendorf vorgemacht wie gefeiert wird. Mit unbekümmerter Herzlichkeit und fröhlichem Miteinander waren sie gute Botschafter des kommenden Hessentages in Stadtallendorf.

Text : Bernhard Hermann
0

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.myheimat-Magazin Stadtallendorf | Erschienen am 07.11.2009
1 Kommentar
50.379
Christl Fischer aus Friedberg | 16.10.2009 | 15:06  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.