Anzeige

Witzchen zum Wochenende

Die Lehrerin im Unterricht: “Wenn auf einem Ast drei Vögel sitzen und ich einen abschieße, wie viele sitzen dann noch dort?”
Meldet sich das Fritzchen: “Gar keine, Frau Lehrerin!”
“Aber wieso das denn?”
“Wenn Sie einen abschießen, fällt der runter und die anderen flattern vor Schreck davon!” Die Lehrerin: “Hm, das war nicht die Antwort, die ich erwartet habe. Aber deine Art zu denken gefällt mir.”
Darauf Fritzchen: “Ich hab auch ein Rätsel für Sie: In einem Eiscafe sitzen zwei Frauen. Eine beißt und eine lutscht ihr Eis. Welche ist verheiratet?”
Die Lehrerin wird rot, überlegt und sagt: “Die, die ihr Eis lutscht?”
Fritzchen antwortet mit einem Schmunzeln: “Nein, die mit dem Ehering. Aber Ihre Art zu denken gefällt mir.”

Rät der Arzt einem Patienten: Alkohol nur ganz mäßig, höchstens ein Glas Grog.                  
Da gibt mir meine Frau sicher kein heißes Wasser dazu.                                                         
Sagen Sie ihr, es sei zum Rasieren. Nach acht Tagen klagt die Ehefrau dem Arzt: mein Mann ist verrückt geworden: Er rasiert sich alle halbe Stunde.

Die Frau des Schotten McMillan kommt in die Apotheke und bittet: Können Sie das Arsenik zurücknehmen, das ich gestern hier gekauft habe?
Leider nein - bedauert der Aotheker: Medikamente dürfen nicht zurückgenommen werden.
Weshalb wollen sie es denn nicht mehr haben?
Mein Mann ist heute Nacht an den Folgen eines Autounfalles verstorben.

McNepp zum Kumpel: Wieviel hast du dem Pfarrer für die Trauung gegeben?
Zwei Shilling - und war er zufrieden?
Muss er ja wohl. Er sah sich die Braut noch einmal an, dann gab er mir einen Shilling zurück.

Erschreckt fährt die junge Frau aus dem Schlaf hoch: Thomas hörst du denn nichts? Einbrecher !  Unsinn, murmelt der ihr Mann und dreht sich auf die andere Seite.
Thomas flüstert sie ängstlich, da ist bestimmt jemand, ich höre es genau.
Tatsächlich! Der Mann springt aus dem Bett, reißt die Schlafzimmertür auf und packt einen Fremden am Kragen. Die tapfere junge Frau holt aus dem Nachtschränkchen die Schreckschusspistole. So das hätten wir - du hälst den Kerl in Schach - ich ziehe mich an und dann ab zur Polizei. Er ist schnell angezogen und übernimmt das Schießeisen und kommandiert: Vorwärts !
Danke sagt Thomas auf der Treppe zu seinem Freund und steckt die Pistole in die Tasche.
In den fünf Monaten, die wir nun verheiratet sind, bin ich keinen Abend mehr aus dem Haus gekommen.
2
2 6
9
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
3 Kommentare
7.427
Barbara S. aus Ebsdorfergrund | 07.10.2017 | 14:09  
4.601
Romi Romberg aus Berlin | 07.10.2017 | 14:42  
7.548
Jost Kremmler aus Potsdam | 08.10.2017 | 16:45  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.