Anzeige

Wie ich die Urgroßenkelin von Agnes Günther traurig machte

Als ich heute in der Oberhessische Presse „Auf den Spuren von Agnes Günther“ las: „Der Grabstein steht schief und sein Alter ist ihm anzusehen….. Als Gila Günther ein Foto im Internet entdeckt hatte, habe es sie traurig gemacht zu sehen, in welchem Zustand die letzte Ruhestätte ihrer Urgroßmuter gewesen sei…“ wußte ich sofort, das war mein Bild, das ich bei Panoramio vor ein paar Jahren hochgeladen habe. Was daraus geworden ist, können sie hier lesen:
http://www.op-marburg.de/Lokales/Kultur/Kultur-lok...
http://www.panoramio.com/photo/30982038

Ich würde mich freuen, wenn auch andere Bilder, die ich auf dem Marburger Friedhof gemacht habe, ein paar Menschen traurig machen würden, wie z.B:

http://www.panoramio.com/photo/32639729
http://www.panoramio.com/photo/30982031
http://www.panoramio.com/photo/51105936
1
Einem Mitglied gefällt das:
3 Kommentare
7.071
Siegfried Kuhl (sk1941) aus Marburg | 24.07.2013 | 15:46  
548
Jan Hetzig aus Marburg | 24.07.2013 | 17:53  
13.306
Volker Beilborn aus Marburg | 25.07.2013 | 21:39  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.