Anzeige

Krise hin – Welttage her; manches läuft halt einfach so weiter. 

Marburg: Welttage |

Zum Beispiel der Kalender der internationalen Welttage. Morgen, am 29.April 2020 begehen wir den Welttag des Tanzes. Den zu feiern ist momentan wohl etwas schwierig. Übermorgen folgt dann der Welttag der Frisuren. Super, denn wenn ich in den Spiegel schaue, freue ich mich, dass die Frisöre bald wieder ihre Salons öffnen.

Und am 1.Mai feiern wir den Tag der Arbeit. Ob da unsere Kurzarbeiter und alle, die um ihren Job bangen, in Feierlaune mit Bratwurst und Bier geraten, dürfte fraglich sein.In dem ganzen Trubel haben wir auch noch den 23.April verpasst. Da ist neuerdings der internationale Tag des Nasebohrens – warum, das weiß keiner. Aber immerhin eine weitere Möglichkeit, sich in der Quarantäne mehr oder weniger sinnvoll zu beschäftigen und vom Coronavirus abzulenken.

Und überhaupt sollten wir, vielleicht unserer Gesundheit zuliebe, mal froh sein, in diesem Jahr nicht ausgiebig gefeiert zu haben und  womöglich im nächsten Jahr ebenfalls. Als Trostpflaster könnten wir ja den 6.Mai vorverlegen. Da ist nämlich der Welt-Anti-Diät-Tag. Vielleicht hilft der dann am 1.Mai und mit neuer Frisur wenigstens etwas Freude aufkommen zu lassen.
8
Diesen Mitgliedern gefällt das:
4 Kommentare
18.987
Hartmut Stümpfel aus Sarstedt | 28.04.2020 | 16:55  
1.671
Johannes Linn aus Marburg | 28.04.2020 | 17:02  
23.675
Karl-Heinz Töpfer aus Marburg | 28.04.2020 | 17:21  
1.671
Johannes Linn aus Marburg | 28.04.2020 | 17:48  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.