Anzeige

Winter-Wanderung der „Alten Herren“ vom FSV Buchenau

Winter-Wanderung der „Alten Herren“ vom FSV Buchenau
Diesmal meinte es der Wettergott mit den Buchenauer Alten Herren wirklich gut. Bei strahlendem Sonnenschein, aber frostigen Temperaturen, starteten am Samstag, 17. Februar, fast 30 Mitglieder der Alt-Herrenabteilung des FSV Buchenau zur traditionellen Winter-Wanderung von Buchenaus Dorfmitte aus.

Nachdem an den letzten Samstagen vier Arbeitseinsätze am Vereinsheim auf dem Programm der Buchenauser Oldies standen, wollten sie diesmal die erste aktive „Trainingseinheit“ des neuen Jahres absolvieren.

Über teils noch schneebedeckte Waldwege wanderten die Alten Herren in Richtung Allendorf und trafen gegen Mittag in der Schutzhütte von Elmshausen ein. Ein Vorauskommando hatte dort schon den Ofen angeworfen und ein rustikales Frühstück der Buchenauer Metzgereien hergerichtet. Das reichhaltige Frühstücksangebot lud geradezu zum Verweilen ein. Trotzdem musste die Truppe wohl oder übel irgendwann den Rückweg angetreten. Immer noch bei Sonnenschein erreichten die Wandertruppe am Spätnachmittag wieder Buchenau.

Der Höhepunkt des Tages stand nun für die Fußballer noch bevor. Denn im schmucken Buchenauer Schützenhaus sollte der Abschluss des gelungenen Wandertages stattfinden. Das reichhaltige Abendessen bedeutete dann für manchen eine richtige Herausforderung und eine gute Grundlage für den Rest des Abends, der bei stimmungsvoll gesungenen Liedern ein wenig länger dauerte.

Ein wieder einmal gut organisierter Wandertag des Abteilungsvorstands und zudem eine erste Trainingseinheit für die kommende Freiluftsaison, mit geplant über 20 Spielen bzw. Turnieren, die ab Mitte April beginnt.

Mehr auf den Facebookseiten des FSV Buchenau und auf www.fsv-buchenau.de
2
2
2
2
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.