Anzeige

Burgruine Frauenberg

Obwohl es vom Wetter her nicht so optimal war, habe ich heute einen kleinen Ausflug zum Frauenberg gemacht. Es war wirklich lohnenswert.
Das frische satte frühlingsgrün der Wiesen und Bäume und die gelb leuchtend blühenden Rapsfelder waren eine Augenweide. Die fantastische Sicht (leider etwas diesig) von der Ruine erstreckt sich über den ganzen Ebsdorfergrund bis nach Marburg und ein Teil vom Lahntal.
Die Ruine liegt, an der damals strategisch wichtigen Fernstraße „durch die langen Hessen“, etwa 6 Kilometer südlich von Marburg auf einem 379 Meter hohen Basaltkegel, dem Frauenberg, an dem bis 1913 Basalt abgebaut wurde. Die Burg selbst liegt bei 370 Meter über Normalnull. Der Frauenberg ist Teil der Lahnberge und steht unter Naturschutz.

Bereits die Kelten hatten den Frauenberg als Zwischenposten zwischen ihren Festungen Dünsberg und Amöneburg genutzt.

Obwohl erst 1296 urkundlich erwähnt, wurde die Burg schon im Jahre 1252 von der Herzogin Sophie von Brabant, der Tochter der Heiligen Elisabeth und Mutter des noch unmündigen Landgrafen Heinrich I. von Hessen erbaut, (Siehe Bild 2 Denkmal-Tafel )
Die Burg wurde mit Burgmannen besetzt, die sich in der Folge von Frauynberg nannten. Wahrscheinlich handelt es sich um eine Seitenlinie der Rau von Holzhausen.

Mehrfach war die Burg noch im 14. Jahrhundert verpfändet, unter anderem an die Familien Riedesel und von Dernbach. Im Jahr 1350 wurde die Burg Sitz des hessischen Amts Frauenberg, das 1604 mit dem Amt Kirchhain vereinigt wurde.
Bis 1528 war die Anlage noch teilweise bewohnt. Danach verfiel sie allmählich und diente den Bewohnern umliegender Dörfer als Quelle für Baumaterial.

Seit dem späten 18. Jahrhundert wird die Burgruine touristisch genutzt. 1873 wurde das Tor der Burganlage restauriert. Berg und Burgruine gehören seit 1906 der Stadt Marburg und sind frei zugänglich und ein beliebter Ausflugsziel.
1
2
0
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
9 Kommentare
1.402
Edith Rau aus Weimar | 29.04.2009 | 16:56  
28.711
Carmen L. aus Pattensen | 29.04.2009 | 18:20  
12.137
Christine Eich aus Wetter | 29.04.2009 | 21:46  
23.335
Karl-Heinz Töpfer aus Marburg | 29.04.2009 | 23:54  
18.230
Friederike Haack aus Marburg | 30.04.2009 | 00:08  
20.796
Hans-Rudolf König aus Marburg | 30.04.2009 | 10:45  
18.230
Friederike Haack aus Marburg | 30.04.2009 | 10:54  
17.280
Wolfgang H. aus Gladenbach | 03.05.2009 | 23:58  
23.335
Karl-Heinz Töpfer aus Marburg | 04.05.2009 | 02:03  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.