Anzeige

Polizeioldtimer Museum öffnet nochmals vor der Sommerpause

Wann? 20.06.2010 11:00 Uhr bis 20.06.2010 17:00 Uhr

Wo? 1. Deutsches Polizeioldtimer Museum Marburg, Herrmannstr. 200 (Kreisstr. 69 Richtung Cyriaxweimar), 35037 Marburg DEauf Karte anzeigen
v.l. Eberhard Dersch, Mona Lorena Monzien, Hans-Heinrich Menche, Jürgen Ludwig, Fabian Gies, Hans-Peter Kaletsch und Norbert Franz zwischen den am Hessentag ausgestellten Polizeioldtimern
Marburg: 1. Deutsches Polizeioldtimer Museum Marburg | Insbesondere auf den heimischen Hessentag in Stadtallendorf waren die Marburger Polizeioldtimer zu sehen. Viele Besucher fühlten sich wieder einmal an alte Zeiten erinnert, als sie die liebevoll gepflegten Fahrzeuge aus dem Polizeioldtimer Museum Marburg zu Gesicht bekamen.

Nicht nur während der ADAC-Oldtimersternfahrt zum Hessentag konnten diese bewundert werden sondern auch der „Tag der Polizei“ am Sonntag lud zur Besichtigung der Fahrzeuge ein. Trotz einiger Regenschauer war rege Betriebsamkeit am Stand in Höhe der Landesausstellung zu verzeichnen.

Auch Innenminister Volker Bouffier ließ es sich nicht nehmen, von dem Vorsitzenden des Polizei-Motorsport Clubs, Hans-Heinrich Menche, mit dem ehrwürdigen Opel Kapitän zur Polizeischau ins Stadion eingefahren zu werden. Ein nicht alltägliches Erlebnis für den kleinen Louis, der eigentlich nur kurz seinen Opa Hans-Heinrich besuchen wollte und sich plötzlich auf dem Schoß des Innenministers wiederfand, mit dem er dann auch noch in das Stadion einfuhr.
Auch am Hessentagsmittwoch war ein ganzer Straßenzug in der Nähe des Polizeibistros mit einigen Großfahrzeugen aus dem Polizeioldtimer Museum ausgestattet worden. Den Abschluss bildete der Hessentagsfestzug, vorn weg fuhr dort der Polizei-Käfer aus Marburg.

Alle, die diese Besichtigungsmöglichkeiten nicht wahrnehmen konnten oder die HR-Sendung am 15. Juni mit dem Thema:

"Vom Suchen und Sammeln - mit dem Bilderbogen auf Museumsreise" -hier

gesehen und Lust auf mehr Polizeioldies bekommen haben, können dies am Sonntag, 20. Juni nachholen. An diesem Tag können die schon fast 80 Polizeioldies aus dem Marburger Museum dann noch einmal in aller Ruhe angeschaut werden, bevor die Sommerpause beginnt.

Die in Deutschland in dieser Art und Weise wohl einmalige Sammlung von Polizeifahrzeugen hat an diesem Tag in der Zeit von 11.00 bis 17.00 Uhr geöffnet, der Eintritt ist frei, ein Besuch lohnt sich mit Sicherheit.

Neben Kaffee und Kuchen ist natürlich ist auch diesmal wieder für den kleinen Hunger und Durst gesorgt. Das 1. Deutsche Polizeioldtimer Museum befindet sich in Marburg, Herrmannstr. 200, an der Kreisstraße in Richtung des Marburger Stadtteils Cyriaxweimar.

Nächster Öffnungstermin wird erst wieder am 15. August sein, dann steigt ab 10.00 Uhr das Jubiläumsfest zum 20-jährigen Bestehen des Polizei-Motorsport-Clubs Marburg. Den Termin sollten sich alle schon mal vormerken, denn neben der Besichtigungsmöglichkeit der Oldies gibt es an diesem Tag einige zusätzliche Attraktion zu sehen. Angelehnt an das alljährliche Sommerfest mit Hubschrauber, Polizeipferde und –hunde u.v.m. ist auch eine Oldie-Abend mit einem DJ geplant. Schirmherr wird übrigens Innenminister Volker Bouffier sein, der natürlich auch die Festrede halten wird.




Weitergehende Informationen zum Museum unter http://www.polizeioldtimer.de, dort können Interessierte neben einer Anfahrtsskizze auch Bilder und Infos zu den einzelnen Fahrzeugen vorfinden.
0

Weiterveröffentlichungen:

Wocheninfo "win" | Erschienen am 19.06.2010
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.