Anzeige

Marburger Polizeioldtimer Museum am 23. August im HR-Fernsehen

Wann? 23.08.2010 13:30 Uhr

Wo? 1. Deutsches Polizeioldtimer Museum Marburg, Herrmannstr. 200 (Kreisstr. 69 Richtung Cyriaxweimar), 35037 Marburg DEauf Karte anzeigen
Filmteam des HR dreht die Ausfahrt des Opel Kapitän aus der Museumshalle
Marburg: 1. Deutsches Polizeioldtimer Museum Marburg | Der "bilderbogen" des Hessischen Rundfunks ging auf Museumsreise durch Hessen und machte dabei auch Halt im Marburger Polizeioldtimer Museum.

Unter dem Titel „Kitsch, Kunst und Kurioses“ brachte der HR am Montag, 23. August 2010, ab 13.30 Uhr, einen Beitrag über zwei Marburger Museen. Neben dem Anatomicum befasste sich die Sendung in einem längeren Beitrag mit dem 1. Deutschen Polizeioldtimer Museum in Marburg.

In Hessen gibt es zahlreiche Museen, von einigen glaubt man nicht, dass es sie wirklich gibt, so die Aussage des HR. Daher hatte er für seine Zuschauer einen Streifzug durch die Museumslandschaft unternommen und stellte einige kurz vor.

Über dreieinhalb Stunden waren die Fernsehmacher dafür in den Museumshallen des Polizeioldtimer Museums unterwegs, um entsprechende Infos in den „Kasten“ zu bekommen.

Der Vorsitzende des Polizei-Motorsport-Club Marburg, Hans-Heinrich Menche und Eberhard Dersch, unter anderem für die Öffentlichkeitsarbeit im Verein zuständig, mussten viele Fragen rund um die über 70 Polizeifahrzeuge beantworten, denn so „Henner“ Menche, „jedes einzelne Fahrzeuge im Museum hat seine eigene Geschichte“ und die ausgefallensten wollte Fernsehjournalisten des HR, Nathaly Janho, natürlich für den Beitrag aufzeichnen.

Ein besonderes Augenmerk fiel dabei gleich auf den prunkvollen Opel Kapitän aus dem Jahr 1960, der natürlich auch während der Fahrt gefilmt werden musste (siehe beigefügtes Foto).

Neben dem Unikat, dem Mercedes Fernmeldebetriebsbus aus dem Jahr 1952 mit seiner besonderen Ausstattung, wie Fernschreiber, Tonbänder und vieles mehr, fand das Team auch noch an dem auf einen Meter Radstand gekürzten VW-Bus und dem Zivilwagen Opel Olympia aus dem Jahr 1951 gefallen.

Ein wirklich schöner Bericht, für diejenigen, die sich die Polizeioldtimer auch einmal in Natura ansehen wollen, der vorletzte Öffnungstermin in diesem Jahr ist am Sonntag, 19. September .

Ein Beitrag mit Bildern von den Dreharbeiten befindet sich auf: http://www.polizeioldtimer.de
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.