Anzeige

20. Süddeutsche Meisterschaften im Schwimmen - Bronzemedaille für Eva – Maria Klotz

Eva-Maria Klotz bei 800m Freistil
20. Süddeutsche Meisterschaften im Schwimmen

Bronzemedaille für Eva – Maria Klotz

Die „langen Strecken“, das sind im Schwimmen die Entscheidungen über 400m Lagen und 800m Freistil für die Damen bzw. 1500m Freistil für die Herren. Die Süddeutschen Meisterschaften und Jahrgangsmeisterschaften über diese Strecken wurden am Wochenende im sächsischen Plauen ausgetragen. 47 Vereine hatten Meldungen dafür abgegeben, mit dabei auch die Marburgerin Eva – Maria Klotz (Jg.95) vom TV Wetzlar 1847. Als frischgebackene Hessische Jahrgangsmeisterin über 800m Freistil hatte sich die noch 13-jährige für diese Meisterschaften im Süddeutschen Schwimmverband qualifiziert. Bei den „Hessischen“ vor zwei Wochen waren die Uhren bei 9:59,74 Minuten stehen geblieben. Mit dieser Leistung war Sie in Plauen an fünfter Stelle in Ihrem Jahrgang gemeldet – mit deutlichem Abstand und geringen Chancen auf eine Medaille hinter vier Konkurrentinnen aus München, Stuttgart, Freiburg und Koblenz. Am Ende des 800m Rennens sollte die große Überraschung aber auf Seiten der Gymnasiastin sein. Mit einer Steigerung von fast 10 Sekunden auf 9:50,19 Minuten schwamm sich Eva-Maria Klotz auf den dritten Rang des Teilnehmerfeldes und freute sich sehr über die unerwartete Bronzemedaille. Bis zur Mitte des Rennens lag sie noch Kopf-an-Kopf mit der späteren Silbermedaillengewinnerin, diese konnte aber auf den letzten Metern mehr Reserven mobilisieren. „Eva hat technisch und taktisch ein gutes Rennen gezeigt und sich stark gesteigert. Diese Medaille – ihre erste auf Süddeutscher Ebene – ist der Lohn für ihre guten Trainingsleistungen“ zeigte sich das Trainerteam des TV Wetzlar um Peter Klotz sehr zufrieden mit der Leistung ihres Schützlings.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.