Anzeige

Auch dieser Baum ist mir vertraut seid meiner Kindheit

Er steht am Alten OEG Bahnhof in einem Vorort von Mannheim.
Und es gibt noch weitere Bäume hier vor Ort,die ich zum Glück noch hier habe in Vertrautheit.
Ein kleines Wunder,daß er noch steht.............

Wenn ich mir vorstelle,wieviel Erde hier----
in anderen Orten,
Städten,
und Landkreisen,

In anderen Ländern
und Weltweit ---
jeden Tag so an Erde bewegt wird und die Natur----unsere Natur---ein Erbe für ALLE ,das uns nur geliehen worden ist----und nach uns
nicht die Syndflut
sondern unsere Kinder
und Kindeskinder ....
kommen,
dann dreht sich mein Magen um
und meine Tränen tun mir weh!!!

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

FASZINATION


Ich fühle deine Kraft
in meinen Händen,
deine Brührung unter meiner Haut.
Ich habe von deinem Leben gekostet
und bin fasziniert------
aber mein Durst ist nicht gestillt.

Ich werde heute zu dir kommen
und mich an deiner Liebe betrinken,
bis ich dir mit dem Blick eines Berauschten
lächelnd in die Augen schaue,als strahlte
aus ihnen der Sonnenschein meines Lebens.

(Verfasser unbekannt)

Eigentlich ist das Gedicht an einen Menschen gerichtet,aber wie ich finde,paßt es auch wunderbar auf diesen ---einer meiner Bäume!
Ich danke allen im Vorraus für Euer Interesse und die Zeitaufwendung für diesen meiner Beiträge!!
3
2
2
3
4
0
3 Kommentare
28.849
Gundu la aus Waghäusel | 20.11.2012 | 18:30  
65.642
Ingeborg Behne aus Barsinghausen | 20.11.2012 | 18:39  
112.086
Gaby Floer aus Garbsen | 23.11.2012 | 09:17  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.