Anzeige

Skate@school - das Inline-Skating-Projekt für die Schule!

Brems- und Sicherheitskurs
skate@school ist ein bundesweites Projekt des Skate Network, einem Zusammenschluss mehrerer Inline-Skating-Schulen. Das von mehreren populären Sponsoren geförderte Projekt ermöglicht es den Schulen, ihren Schülern kostengünstige Inline-Skating-Kurse anzubieten. Aber der Fördertopf ist begrenzt und die Anmeldungen laufen auf Hochtouren. Der neu eingerichtete Stützpunkt München und Südbayern bringt das Projekt jetzt auch vermehrt in unsere Gegend, also schnell sein und davon profitieren!

Für die Schulen läuft so ein Projekt ganz einfach ab.
1. Anfrage an Skate Network per E-Mail, Telefon oder Website - www.skate-at-school.de!
2. Besprechung von Wunschterminen, Platzverhältnissen und anderen Kleinigkeiten mit einem persönlichen Skate-Network-Ansprechpartner!
3. Verteilen der von Skate Network erstellten und zugesendeten Schüler- und Elterninformationen (gleich mit Rücklaufabschnitt)!
4. Zusenden der Teilnehmerlisten an Skate Network!

Und schon rollt der skate@school-Bus mit kostenlosem Leihmaterial und vielen Spielen und Jump Ramps im Gepäck an.

Skate@school bietet einen 120-minütigen Brems- und Sicherheitskurs oder einen Skate Workshop über 3-mal 120 Minuten an. Die Schüler haben einen Riesenspaß. Gerade für Grundschulen ist das ein optimales Angebot. So kann der Kurs entweder klassenweise, während der Unterrichtszeit oder auch klassenübergreifend, am Nachmittag angeboten werden. Alles ohne Risiko für die Schule, bei Nichterreichen der Teilnehmerzahl wird der Kurs anstandslos, ohne irgendwelche Forderungen abgesagt.

Dabeisein lohnt sich auf alle Fälle!
Der organisatorische Aufwand für die Schule hält sich auch in Grenzen. Vielleicht erklären sich auch Eltern zur Organisation bereit.
Und für interessierte Unternehmer gilt: Gutscheine sind auch verfügbar!

Aber aus eigener Erfahrung weiß ich: Es heißt aktiv zu werden! Fragen Sie doch einfach bei Ihrer Schule nach, ob so ein Kurs geplant ist oder in Frage kommt. Von allein tut sich da meist wenig.

Viel Spaß beim Inline-Skaten!
Florian Schreier
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.