Anzeige

Lacrosse in Mainz - 29.10.2011 - Musketeers bezwingen Grizzlies

Wann? 29.10.2011

Wo? Kunstrasenplatz Bretzenheim, Dalheimer Weg, 55128 Mainz DEauf Karte anzeigen
Mainz: Kunstrasenplatz Bretzenheim | Die Herren der Mainz Musketeers gewannen gegen die Mönchengladbach Grizzlies mit 9:4 und siegten somit im zweiten Spiel in Folge. Damit konnten sich die Mainzer am vierten Spieltag vorübergehend Tabellenplatz Zwei der zweiten Bundesliga West sichern. Die Musketeers waren ihrem Gegner am Samstag zahlenmäßig und spielerisch überlegen und konnten das ganze Spiel dominieren. Es wurden zahlreiche Torchancen herausgespielt und einziger Schönheitsfleck dabei war die die Chancenauswertung. Das letzte Spiel der Hinrunde gegen den Tabellenführer aus Kaiserslautern wird somit zum echten Spitzenspiel.

Die Mainzer begannen die Partie hochmotiviert, wollten sie doch zeigen, dass die harte Arbeit und Konzentration der letzten Wochen gut investiert waren. So gelang es den Hausherren das Spiel von Beginn an zu dominieren. 4:0 stand es, bevor „Goalie“ Christian Schwindt das erste Mal den Ball aus dem Netz fischen musste. Die Mainzer kassierten daraufhin unmittelbar den nächsten Gegentreffer, verloren jedoch nicht ihre spielerische Linie. Gegen ersatzgeschwächte Gäste aus Mönchengladbach zeigte die Truppe von Coach Hill Cardwell weiterhin eine starke Leistung. Das einzige Manko waren die vielen ausgelassenen Torchancen, die den 9:4 Sieg noch deutlicher hätten ausfallen lassen können.
Besonders hervorzuheben war am Samstag das Zusammenspiel des Teams, das beeindruckend funktionierte. Das gemeinsame Unterstützen in der Verteidigung, gemeinsam herausgespielte Tore sowie sieben verschiedene Torschützen zeugen von diesem funktionierenden Zusammenspiel.

In Kooperation mit dem Offenen Kanal (OK) Mainz konnten die Mainzer ihr Spiel erstmals auf Video festhalten und im Nachhinein analysieren. Dieses Video wird in naher Zukunft im Offenen Kanal zu sehen sein.

Letztlich erhoffen sich die Musketeers weiteren Rückenwind durch den Sieg und erhoffen sich weitere drei Punkte im Spiel gegen Kaiserslautern am 19.11.11.

Torschützen: Mark St. (2); Moritz Hügle (2); Marc Nicolai; Christoph Wille; Oliver Schaefers; Bernhard Kessler; Gerold Frede

Man of the Match: TEAM DEFENSE !!!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.