Anzeige

Akuthilfe in Form von Sachspenden für Kinder: DIREKT FÜR KINDER gGmbH wird mit 1.000 Euro durch die Town & Country Stiftung gefördert

Frau Rodenbusch von Beta-Casa (l.) übergibt Frau Wingenfeld von Direkt für Kinder (r.) die symbolische Spendenurkunde. (Foto: Beta-Casa)
Mainz: Direkt für Kinder gGmbH |

Die DIREKT FÜR KINDER gGmbH ist ein Akuthilfe-Programm, welches Kinder und Jugendliche, die sich in finanzieller Not befinden, mit Hilfe von Sachspenden unterstützt. So können monatlich zwischen zwanzig und dreißig Kinder mit dem Notwendigsten ausgestattet werden. Für ihr bemerkenswertes Engagement erhielt die Einrichtung eine Förderung in Höhe von 1.000 Euro von der Town & Country Stiftung. „Die Unterstützung der DIREKT FÜR KINDER gGmbH verhilft den betroffenen Kindern zu mehr sozialer Chancengleichheit, was ich überaus unterstützenswert finde“, sagte Anna-Lena Rodenbusch von der Beta-Casa GmbH.

In Mainz und vielen anderen Städten in Deutschland gibt es Stadtteile, in denen jedes dritte Kind nachweislich von Armut betroffen ist. Statistisch gesehen leidet jedes fünfte Kind in Rheinland-Pfalz und in ganz Deutschland nicht nur unter materiellem Mangel, sondern auch unter entsprechend geringer kultureller Versorgung, abnehmender sozialer Kompetenz und zunehmend mangelnder Gesundheit. Deshalb hat sich DIREKT FÜR KINDER zum Ziel gesetzt, Einzelfallhilfe in akuten finanziellen Notlagen von Kindern zu bieten. Unfälle, Krankheit, Trennung, oder Arbeitslosigkeit sind meistens die Gründe, warum sich Familien mit ihren Kindern in ihrer Not an die Einrichtung wenden.

„Durch unbürokratische und schnelle Hilfe fördern wir Kinder, die in Deutschland geboren sind, in akuten schwierigen finanziellen und emotionalen Lebenslagen. So konnten wir seit Gründung im Jahr 2010 bereits über 2.000 akut bedürftige Kinder unterstützen“, betonte Edith Wingenfeld, Gründerin und Geschäftsführerin der DIREKT FÜR KINDER gGmbH.

Die Town & Country Stiftung vergibt bereits zum siebten Mal in Folge den Town & Country Stiftungspreis zugunsten von benachteiligten Kindern und Jugendlichen. Der diesjährige Spendentopf beinhaltet Fördermittel in einer Gesamthöhe von fast 600.000 Euro. Bundesweit werden 500 gemeinnützige Einrichtungen und Projekte mit jeweils 1.000 Euro gefördert. Zusätzlich wird ein herausragendes Projekt pro Bundesland mit einem zusätzlichen Förderbetrag von je 5.000 Euro prämiert. Diese finale Auszeichnung findet im Rahmen der Town & Country Stiftungsgala im Herbst 2019 statt.

Über die Town & Country Stiftung:
Die Town & Country Stiftung wurde 2009 von Gabriele und Jürgen Dawo gegründet und unterstützt mit dem Stiftungspreis gemeinnützige Einrichtungen, die sich für benachteiligte, kranke und behinderte Kinder und Jugendliche einsetzen. Dank des Engagements der Town & Country Lizenzpartner kann die Stiftung jährlich bedürftige Kinder und Familien fördern und freut sich über weitere Unterstützer.
Weitere Informationen zur Town & Country Stiftung finden Sie unter www.tc-stiftung.de


____________________________________
Town & Country Stiftung
Anger 55/56
99084 Erfurt

Medien-Ansprechpartnerin:
Tower PR
Huong Tran Thi Thu
Telefon: 03641-8761182
E-Mail: pr@tc-stiftung.com
1
Einem Mitglied gefällt das:
1 Kommentar
10
Petra Meyer aus Bingen am Rhein | 26.07.2019 | 18:05  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.