Anzeige

Getreideernte wie früher - Schnitterfest im Rieser Bauernmuseum Maihingen

Wann? 04.08.2013

Wo? Rieser Bauernmuseum, Klosterhof 8, 86747 Maihingen DEauf Karte anzeigen
Maihingen: Rieser Bauernmuseum | Maihingen (pm). Heutzutage sieht man auf den Feldern PS-starke Mähdrescher, die auf einer Tour gleich mehrere Meter breit Getreide schneiden, die Körner sofort ausdreschen und reinigen. Selbst große Getreidetanks müssen in kurzen Abständen auf einen Anhänger entleert werden. Der Fahrer sitzt in klimatisierten Kabinen. Noch vor 60 Jahren konnte ein Bauer davon nur träumen.
Wie eine Getreideernte früher vor sich ging, zeigen am Sonntag, dem 4. August, Vorführungen im Rieser Bauernmuseum Maihingen. Beim Schnitterfest in Zusammenarbeit mit dem Gartenbauverein Utzwingen-Maihingen kommen ab 13.30 Uhr auf dem Museumsfeld Getreidesense, die so genannte „Gaukel“, Bindemäher, Leiterwagen und Oldtimer-Traktoren zum Einsatz, anschließend im Museumshof Dreschflegel und Dreschmaschine.
In der nahe gelegenen Klostermühle können ab 14 Uhr die originalen Schrotgänge angeschaut werden. In Betrieb genommen wird die altehrwürdige Ölmühle mit ihrem beeindruckenden Kollergang, den senkrecht laufenden Mahlsteinen.
Kinder kommen im Museums des Bezirks Schwaben nie zu kurz: Sie können ihr Geschick mit kleinen Dreschflegeln ausprobieren, Getreide reinigen und mahlen oder mit Stroh basteln.

Zur Stärkung stehen Brotzeiten und Kuchen samt Getränken bereit. Das Rieser Bauernmuseum mit seinen beiden Gebäuden und den zwei aktuellen Sonderausstellungen „Griffel, Füller, Tintenkiller – Volksschulen im ländlichen Bayern 1945–1970“ und „Die Welt in Schulwandbildern“ sind bei ermäßigtem Eintritt bereits ab 10 Uhr geöffnet.

Weitere Informationen gibt es beim Rieser Bauernmuseum Maihingen, Telefon: 09087 920717–0, Internet: www.rieser-bauernmuseum.de.
1
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.