Anzeige

Unterhalt für Volljährige, Azubi und Studenten

Wann? 30.09.2013 18:30 Uhr bis 30.09.2013 20:30 Uhr

Wo? Katharinenhaus/Nähe Dom, Leibnizstraße 4, 39104 Magdeburg DE
Magdeburg: Katharinenhaus/Nähe Dom | Tipps und Informationen zum Unterhalt für Volljährige, Azubi und Studenten

Vermutlich ist allgemein bekannt, dass der Unterhalt mit dem Erreichen des 18. Lebensjahres der Jugendlichen neu zu berechnen ist, wenn deren Eltern geschieden sind oder getrennt leben; egal, ob die/der Betreffende noch zur Schule oder zur Uni geht, ohne Arbeit ist oder eine Lehre begonnen hat. Von nun an sind beide Elternteile zum Unterhalt verpflichtet, auch wenn die/der Jugendliche noch bei der Mutter oder dem Vater wohnt.

Von Bedeutung für die Unterhaltsleistung ist ferner, ob für die Unterhaltszahlung ein Titel des Jugendamtes, ein Beschluss oder Vergleich durch das Gericht vorliegt oder anderweitig ein rechtswirksamer Vertrag - z. B. beim Notar - geschlossen wurde.

Bei dieser öffentlichen Veranstaltung geben eine Fachanwältin für Familienrecht, der Leiter der BAföG-Stelle der Uni Magdeburg sowie ein Steuerfachmann zunächst allgemeine Informationen zur Beantragung, Berech- nung und Gewährung von Unterhalt, BAföG sowie zu Steuervorteilen für Volljährige, Azubi und Studenten. Zusätzlich geben die Experten zahlreiche praktische Tipps - teilweise anhand von Beispielen -, (steuer-) rechtliche Hinweise und beantworten Fragen.

So wird auch beantwortet, wie der Unterhalt bei den erwähnten Personengruppen jeweils berechnet wird, wenn z. B. bereits Lehrlingsgeld gezahlt wird oder BAföG-Leistungen erfolgen, unter welchen Voraussetzungen BAföG beantragt werden und unter welchen Bedingungen es in welcher Höhe zurückzuzahlen ist, wie lange Kindergeld gezahlt wird und wie lange Eltern zur Zahlung von Unterhalt verpflichtet sind.

Nach dem Vortrag haben Mitglieder und Besucher, die es nach der Veranstaltung werden, die Möglichkeit, in kleinem Kreis individuelle Fragen zum Unterhalt und zu beliebigen familienrechtlichen Themen an die Referentin zu richten.

Teilnehmer sind herzlich willkommen. Nichtmitglieder zahlen einen Kostenbeitrag von 2 Euro.

Veranstalter: Interessenverband Unterhalt und Familienrecht (ISUV)
Kontakt/Anmeldung (wird empfohlen): Tel. 0391 9906566 und 0170 5484542 (Herr Ernst) sowie E-Mail: magdeburg@isuv.de

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme. Bringen Sie gerne auch weitere Interessenten mit oder inforrmieren Sie diese.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.