Anzeige

Der heftige Wind schüttelt die Blüten vom Baum

Zur Zeit schmückt der Trompetenbaum/Beamtenbaum unseren Garten. Interessant sind die Blüten > sie sehen fast aus wie Löwenmaul.

Der sehr späte Austrieb im Frühjahr und der zeitige Blattfall im Herbst haben diesen Baum den Beinamen Beamtenbaum eingebracht. Ursprünglich stammt der Trompetenbaum aus Asien und Amerika. Er kann eine Höhe bis zu fünfzehn Metern erreichen. Die Blüten verströmen einen leichten Duft, der zahlreiche Insekten - vor Bienen - anlockt, weshalb der Laubbaum auch als Bienenweide bekannt ist. Die Früchte sind bohnenartig bis zu 35 Zentimeter lang und giftig. Wegen der braunen, länglichen Früchte wird der Baum auch als Zigarren - oder 
Bohnenbaum bezeichnet.

Seine großen Blätter spenden viel Schatten , besonder jetzt in der Sommerzeit.
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
5
Diesen Mitgliedern gefällt das:
2 Kommentare
13.285
Romi Romberg aus Berlin | 06.07.2020 | 00:26  
11.861
Peter Pannicke aus Lutherstadt Wittenberg | 06.07.2020 | 01:13  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.