offline

Renate Croissier

23.740
myheimat ist: Lünen
23.740 Punkte | registriert seit 08.09.2013
Beiträge: 574 Schnappschüsse: 1.040 Kommentare: 12.851
Folgt: 29 Gefolgt von: 81
Nichtstun ist unheimlich schwierig - man weiß nie, wann man fertig ist http://www.glas-und-art.de
1 Bild

Fundstücke 7

Renate Croissier
Renate Croissier | Lünen | am 23.04.2020 | 63 mal gelesen

Schnappschuss

1 Bild

Fundstücke 9

Renate Croissier
Renate Croissier | Lünen | am 22.04.2020 | 75 mal gelesen

Schnappschuss

1 Bild

Amethyst 3

Renate Croissier
Renate Croissier | Lünen | am 20.04.2020 | 74 mal gelesen

Der Amethyst bekam seinen Namen aus dem griechischen Sprachgebrauch. Die Bedeutung entstammt dem Wort „Amethystos“, was in etwa soviel heißt, wie „dem Rausch entgegenwirken“. Der Träger diese Steins soll also gegen die berauschende Wirkung von Wein immun sein. Darauf verlassen würde ich mich als Autofahrer aber vorsichtshalber nicht. Wer weiß schon, ob die Polizei auch dieser Ansicht ist. Der Amethystquarz, eine...

1 Bild

Es geht darum, das ästhetische Maximum herauszuholen, was nicht dasselbe ist wie maximale Retusche (Autor unbekannt) 14

Renate Croissier
Renate Croissier | Lünen | am 16.04.2020 | 110 mal gelesen

Schnappschuss

1 Bild

Frohe Ostertage 17

Renate Croissier
Renate Croissier | Lünen | am 11.04.2020 | 112 mal gelesen

Schnappschuss

1 Bild

Eleganz bedeutet nicht aufzufallen, sondern in Erinnerung zu bleiben (Giorgio Armani) 3

Renate Croissier
Renate Croissier | Lünen | am 29.03.2020 | 82 mal gelesen

Schnappschuss

6 Bilder

Spielereien mit Papageientulpen 11

Renate Croissier
Renate Croissier | Lünen | am 22.03.2020 | 125 mal gelesen

Sie sind wild und exzentrisch. Mit ihren gewellten, geschlitzten oder gefransten Blütenblättern sind sie ein unwiderstehlicher Blickfang. Diesen besonderen 'gefiederten' Formen und den oft mehrfarbigen, geflammten oder gestreiften Blüten ist leicht eine Ähnlichkeit mit dem bunten Gefieder der Papageien nachzusagen. Sie haben dieser Tulpenklasse ihren exotischen Namen eingebracht. Auch soll die Blütenknospe an den Schnabel...

11 Bilder

Mittwoch 18.3.2020 --- 14 Uhr 8

Renate Croissier
Renate Croissier | Lünen | am 18.03.2020 | 86 mal gelesen

Lünen: Innenstadt | Wegen der Corona-Viren sind auch in der Lüner Innenstadt, wie überall, fast alle Geschäfte geschlossen.In den Schaufenstern und an den Türen weisen Schilder auf den Grund der Schließung hin. Wie lange diese Situation dauern wird, ist noch völlig unklar. Sicher ist allerdings, dass für Geschäftsinhaber und Kunden eine schwierige Zeit anbricht. Deshalb, bleibt gesund!

5 Bilder

Spielereien mit weißen Tulpen 12

Renate Croissier
Renate Croissier | Lünen | am 16.03.2020 | 127 mal gelesen

Spielen ist experimentieren mit dem Zufall. (Novalis)

5 Bilder

Spaziergang an der Ems 6

Renate Croissier
Renate Croissier | Rheine | am 14.03.2020 | 120 mal gelesen

Rheine: Ems | Im Naturschutzgebiet Moosheide in der Senne entspringt die Ems um nach 370 km bei Emden in den Dollart zu münden. Die Ems fließt duch das Steinfurter Land bis zur Landesgrenze zu Niedersachsen. Das Flussgebiet bis Rheine gilt als Oberlauf, dann folgt bis Papenburg im Emsland die mittlere Ems. Die untere Ems wird bereits von den Gezeiten der Nordsee beeinflusst. Als reiner Tieflandfluss bahnt sich die Ems ihren Weg durch...

1 Bild

Zum Weltfrauentag Blümchen für uns 6

Renate Croissier
Renate Croissier | Lünen | am 08.03.2020 | 71 mal gelesen

Eine Frau knipst 3 Stunden lang 400 Fotos, 2 Stunden lang löscht sie 350, 1 Stunde lang bearbeitet sie 49 und postet dann: das bin ich. GANZ SPONTAN (Autor unbekannt)

1 Bild

Wer Vertrauen hat, erlebt jeden Tag Wunder. (Epikur) 11

Renate Croissier
Renate Croissier | Lünen | am 07.03.2020 | 83 mal gelesen

Schnappschuss

1 Bild

Was ist Frühling? Wachstum in jedem Ding. (Gerard Manley Hopkins, 1844 - 1889) 10

Renate Croissier
Renate Croissier | Lünen | am 03.03.2020 | 106 mal gelesen

Schnappschuss

3 Bilder

Weiße Papageientulpen 4

Renate Croissier
Renate Croissier | Lünen | am 02.03.2020 | 58 mal gelesen

Das also ist aus den "bewegten" Tulpen vom 18.2.2020 geworden :-))

3 Bilder

Ich reise niemals ohne mein Tagebuch. Man sollte immer etwas Aufregendes zu lesen bei sich haben. (Oscar Wilde) 7

Renate Croissier
Renate Croissier | Lünen | am 01.03.2020 | 69 mal gelesen

Beim Aufräumen fiel mir dieses Tagebuch wieder in die Hand. Allerdings ist es nicht meins, denn es wurde vor fast 100 Jahren geschrieben. Darin zu lesen ist für mich etwas mühsam, aber spannend.