Anzeige

Großes Jubiläumsfest in Lübeck: 25 Jahre Kulturkirche St. Petri

"Alle Lübeckerinnen und Lübecker, alle Freunde unserer Stadt sind herzlich eingeladen", heißt es im Prospekt "25 Jahre Kulturkirche St. Petri".
Lübeck: Petrikirche | Mit einem großen Jubiläumsfest unter dem Titel „25 Jahre Kulturkirche St. Petri“ wird am Ostermontag, 1. April 2013, ab 19 Uhr die Wiederherstellung des altehrwürdigen Gotteshauses gefeiert. Zwar hat St. Petri seit dem Wiederaufbau 1987 nicht mehr die Funktion einer Gemeindekirche, sondern sie dient seit 1988 zahlreichen kulturellen Zwecken.

Aus der Geschichte: In der Bombennacht vom 29. März 1942 wurde St. Petri während des Zweiten Weltkriegs fast ganz zerstört. Erst am 12. September 1987, also mehr als 45 Jahre danach, konnte die fast 800 Jahre alte Altstadt-Kirche wieder eingeweiht werden.

Die Nutzung: Propst Dr. Niels Hasselmann und Pastor Günter Harig setzten sich dafür ein, dass ab 1, April 1988 in der wiederhergestellten Kirche ein wegweisendes Projekt für eine öffentliche kirchliche Arbeit verwirklicht wurde, die "Kulturkirche St. Petri".

Aus dem Festprogramm: Mit Gästen, Fans und Freunden, mit Geschichten und Anekdoten, mit Musik, Unterhaltung und Spiel, mit Essen und Trinken wird in St. Petri die Jubiläumsgala begangen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.