Anzeige

Dezemberimpressionen aus Lübeck - der fotogene „Malerwinkel“

In den Salzspeichern (rechts) an der Trave lagerte einst das "Weiße Gold", das Salz aus Lüneburg, das die Stadt so reich machte. Foto: Helmut Kuzina
Lübeck: Altstadtinsel | Die historische Altstadt Lübecks ist von Wasserläufen eingefasst, wobei das Stadtquartier an der Obertrave zu den Highlights des Lübeckbesuchs zählt.

Auf den Bereich zwischen dem Holstentor und dem Dom bietet sich ein interessanter Blick an der Stelle, wo die Trave und ihr Ufer einen Bogen machen, allerdings ist die Sicht vom gegenüberliegenden Ufer am fotogensten.

„Malerwinkel“ heißt das beliebte Fotomotiv, das an Zeiten erinnert, als es noch keine Digitalkameras gab.

Die Obertrave ist Ausgangspunkt mancher Schiffsrundfahrt, die rund um die Altstadtinsel führt und bei der viele historische Gebäude aus tiefer Perspektive wahrgenommen werden können.

Dezember 2016, Helmut Kuzina
1
2
2
1
2
2
1
1
2
2
1
1
5
Diesen Mitgliedern gefällt das:
1 Kommentar
5.825
Uwe Roßberg aus Garbsen | 08.12.2016 | 15:03  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.