Anzeige

In Lübeck: „Nackte“ Bronzefiguren jetzt angezogen

Detailaufnahme der verkleideten Skulpturengruppe: Modernes Outfit
Lübeck: Burgtorbrücke | Seit mehreren Wochen präsentieren sich die „nackten“ Bronzefiguren in der kleinen Parkanlage an der Burgtorbrücke „bekleidet“ und rücken durch ihr „modernes“ Outfit in das Blickfeld der Passanten.

Vermutlich haben Scherzbolde die Klamotten einer Altkleidersammlung entnommen und in mühevoller Arbeit der Skulpturengruppe angelegt. Sicherlich geschah das nicht aus übertriebener Fürsorge, um die beiden bronzenen Mädchen und den Jungen vor der kühleren Jahreszeit zu beschützen, sondern wohl eher aus fröhlichem Übermut und harmloser Ausgelassenheit.

Es ist auch nicht anzunehmen, dass es sich um die Vorstellung der neuen Kollektion durch ein Bekleidungsgeschäft oder gar um eine Image-Initiative der städtischen Denkmalpflege handeln dürfte.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.